Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Landkreisinformationen > Freies W-Lan bei der Deutschen Rentenversicherung

Landkreisinformationen

Freies W-Lan bei der Deutschen Rentenversicherung

21.03.2017

Zu früh zum vereinbarten Beratungstermin bei der Rentenversicherung? Neben dem Angebot an Zeitschriften wie dem Kundenmagazin »zukunft jetzt« oder Info-Broschüren zur Rente, hat man im Servicezentrum der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Baden-Württemberg in der Gartenstraße 105 in Karlsruhe ab sofort über WLAN schnellen Zugriff aufs Internet. Im Wartebereich befindet sich seit Kurzem ein Hotspot des Betreibers KA-WLAN.  »Vor einem Beratungsgespräch kann man jetzt seine Mails checken oder im Web Informationen abrufen«, sagt Volkart Steiner, Geschäftsführer der DRV. »Das kostenlose WiFi zeigt, dass wir es mit Kundenfreundlichkeit ernst meinen.« Erfreut zeigten sich auch der Leiter des Regionalzentrums Karlsruhe, Hermann Zechiel,  und Falk-Oliver Bischoff. Der Leiter der IT-Abteilung der Rentenversicherung in Karlsruhe stellt klar: Der Hotspot läuft komplett außerhalb der sonstigen Verbindungen der DRV ins Web. Auch mit diesem Service erfüllt die DRV die strengen Vorgaben zum Schutz der ihr anvertrauten Sozialdaten. KA-WLAN ist ein kostenloses Internetangebot für Karlsruhe, das bereits an zahlreichen öffentlichen Orten in der Innenstadt verfügbar ist. Das unverschlüsselte KA-WLAN funktioniert ohne Anmeldung, ohne zeitliche Begrenzung oder Limitierung des Datenvolumens. Wer die WLAN-Suche auf seinem Smartphone aktiviert hat, erhält automatisch den Zugriffspunkt aufs Gerät - jetzt auch im Wartebereich der Deutschen Rentenversicherung in Karlsruhe