Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Redaktionelle Berichte > Kurze Wege zu Bildungsangeboten vor Ort

Redaktionelle Berichte

Kurze Wege zu Bildungsangeboten vor Ort

02.08.2017

Programmangebot der Volkshochschule Karlsbad für das zweite Semester 2017 aufgelegt

Seit Mitte Juli ist die neue Programmbroschüre der kommunalen Volkshochschule Karlsbad (Vhs) für das zweite Semester 2017 verfügbar. Die Leserinnen und Leser erwartet ein umfangreiches Bildungsangebot für die Semesterzeit September bis Dezember 2017. „Wir freuen uns über rund 250 vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten vor Ort. Wer mitmacht, kann privat oder gezielt im beruflichen Bereich sein Wissen erweitern“, so Vhs-Leiterin Brigitte Keßler und Anette Schmidt bei der Vorstellung der neuen Broschüre. Gemeinsam hat das Vhs-Team wiederum eine abwechslungsreiche Programmofferte aus den Bildungsbereichen Arbeit und Beruf, Sprachen, Seminare und Vorträge zu aktuellen und gesellschaftlichen Themen, der kulturellen Bildung (Kreativität & Musik), der Gesundheitsbildung, Essen & Trinken sowie der Rubrik Junge Vhs zusammengestellt. Um über die Webseite und die gedruckte Broschüre hinaus auch Tablet- und Smartphonenutzer, also alle „App-Begeisterten“ anzusprechen, hat sich die Karlsbader Vhs einem gemeinsamen bundesweiten Informations- und Serviceportal angeschlossen. App-Nutzer können unter anderem komfortabel Kurse suchen und mit Hilfe von Übungsvideos darüber hinaus ihre Sprachkenntnisse testen. Die druckfrischen Exemplare der gemeinsamen Programmbroschüre der beiden selbstständigen Volkshochschulen Karlsbad und Waldbronn sind an den bekannten Auslegestellen (u.a. Rathäuser, Vhs-Geschäftsstelle, Kreditinstitute, Arztpraxen sowie in Geschäften) kostenlos erhältlich.

Angebotspalette aus Bewährtem und Neuem

Im aktuellen Programm (grüner Teil Vhs Karlsbad, blauer Teil Vhs Waldbronn) gibt es viele unterschiedliche Kurse und Veranstaltungen zu aktuellen Themen allgemeiner, beruflicher, gesundheitlicher und musisch-kreativer Bildung. „Wir bieten selbstverständlich immer wieder neue Veranstaltungen an, um auf gesellschaftliche Trends zu reagieren“, so Keßler weiter. Zur kontinuierlichen Bildungsarbeit gehört jedoch immer ein fester Bestand an Bildungsangeboten – jeweils an aktuelle Wünsche und Strömungen angepasst. Fortgeführt werden ferner alle Kursangebote mit den Kooperationspartnern Haus Conrath, Judo Club Ettlingen, Kampfsport Akademie Karlsbad, Kunst- und Musikschule Karlsbad, Rheuma-Liga Karlsbad, Sportiven Kids und dem SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach. Das zeigt die gute Zusammenarbeit der Beteiligten und erweitert gleichzeitig die Kursauswahl. Weiter zum „Beteiligungsboot“ gehört die SWR 1 Pfännle Kooperation. Zum Semesterstart gibt es am Montag, 18. September zwischen 17:30 Uhr und 19:00 Uhr erneut eine kostenlose Sprachberatung. „Damit können sich Interessentinnen und Interessenten besser beim Sprachenangebot orientieren“, so Keßler.

Sommer-Vhs-Angebote im Juli und August

Um die Zeit bis zum Semesterstart im September zu überbrücken, gibt es in den Monaten Juli und August eine Sommer-Vhs. Diese zeichnet sich durch kleine Kurseinheiten aus und will Stammteilnehmenden die Wartezeit bis zum Semesterbeginn verkürzen. „Neulinge“ können ferner die Angebote der Vhs kennenlernen. Die Kurse sind ausschließlich online über die Web-Präsenz www.vhs-karlsbad.de abrufbar. „Wir bedanken uns bei unseren Inserenten, die wiederholt die kostenlose Herausgabe der Vhs-Broschüre ermöglicht haben“, so Keßler abschließend.

Weitere Infos

Alle Angebote, Informationen und Hinweise sind auch über die Internetpräsenz der Vhs Karlsbad unter www.vhs-karlsbad.de zu erhalten. Die Geschäftsstelle der Volkshochschule befindet sich in der Wikingerstraße 9, 76307 Karlsbad-Langensteinbach (Gebäudekomplex Grundschule Langensteinbach), Telefon 07202 – 1793, Fax 07202 – 3508, info@vhs-karlsbad.de. Zum Vhs-Team zählen: Elke Olorunmaye (Verwaltung & Support), Anette Schmidt, (Information, Verwaltung, Fachbereichsleitung Gesundheit) und Vhs-Leiterin Brigitte Keßler. Kontakt- und Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 09:00 bis 12:00 Uhr, Montagabend von 17:00 bis 19:00 Uhr. In den Schulferien gelten andere Öffnungszeiten (hierüber wird auf der Homepage und im Mitteilungsblatt informiert). 

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik