Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Gruppen, Vereine und Initiativen > Sport > ATSV Mutschelbach > ATSV Mutschelbach I. – TSV Wieblingen I. 3:1 (1:1)

ATSV Mutschelbach

ATSV Mutschelbach I. – TSV Wieblingen I. 3:1 (1:1)

08.08.2017

Tolles Pokalspiel an der Waldenserstraße!

In der 3. Runde des Rothaus Pokals begrüßte der ATSV den TSV Wieblingen. Der Aufstiegsaspirant aus der LL Rhein- Neckar ging in der 3. Spielminute nach einem Patzer unserer Verteidigung in Führung. Wenig geschockt durch die frühe Führung drängte unsere Mannschaft auf den Ausgleich. Nach etlichen Angriffen auf das gegnerische Gehäuse war es in der 43. Minute endlich soweit. Maximilian Helfrich bekam einen Ball auf den linken Flügel gespielt, zog nach innen und wuchtete den Ball aus 24 Metern in den Winkel.

In der 2. Halbzeit waren wir die spielbestimmende Mannschaft. Wieblingen konzentrierte sich nur noch aufs Kontern. Die Zuschauer zählten die meisten Angriffe für den ATSV, aber die letzte Konsequenz beim Abschluss fehlte einfach. Mit dem Wechsel von Simon Markovic brachte Stefan Ronecker frischen Wind für unser Spiel nach vorne. Markovic war es auch der das 2. Tor mit einem Steilpass auf Stoll einleitete. Dieser zog ab und brachte den Ball mit etwas Glück und der Hilfe zweier Gegenspieler in das Gehäuse der Wieblinger. Wieblingen versuchte noch den Ausgleich zu erzielen doch scheiterten sie an unserer Defensive. In der Nachspielzeit eroberte Daniel Novak den Ball und wollte Tobi Stoll auf die Reise schicken doch der Ball war zu lang und sichere Beute für den herauslaufenden Torwart; dieser aber versuchte zu klären und schlug den Ball auf die Beine von Tobi Stoll, welcher ohne große Mühe in das leere Tor einschoss.  Mit dem letzten Tor fiel auch der Schlusspfiff in einer sehr temporeichen und unterhaltsamen Partie.

In Runde 4 des Badischen Pokals genießen wir erneut Heimrecht gegen den Regionalligisten FC Astoria Walldorf am Dienstag, 15.08.2017 um 18:30 Uhr!

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik