Sportschützenverein Karlsbad

Ordonnanzgewehr

14.11.2017

2001 geschossene Ringe von 22 Karlsbader Schützen ergaben beim letzten Rundenwettkampf in Durlach`s Indoor Schießanlage einen Schnitt von 91 Ringen. Die Einzelergebnisse reihen sich wie beim letzten Wettkampf wie eine Perlenkette, vom Spitzen Resultat 100 Ringe mit 8 Innen- 10ern (Mouchenwertung), aneinander. Das Top Resultat schoss Mario Heinkel – 100 Ringe mit „8“ Innen Zehnern – Gratulation! Tatjana Müller traf 99 Ringe. Der Tochter dicht auf den Fersen „Daddy“ Reinhard Müller und Henning Bull mit 98 Ringen. Klaus Kräutler schoss 97. Rudi Kappler traf 96. Marlind Dihlmann, Michael Lapszies und Michael Buchmann 95 Ringe. Senior Georg Rath – bei der vermeintlich abgesagten, verschobenen oder nicht statt findenden Generalprobe in Durlach noch etwas Wachsweich unterwegs, schießt wenn`s drauf ankommt 94 Ringe. Volker Vogt, der Mann der im Hintergrund die Ergebnisse auf Vereinsebene verwaltet, sortiert und online stellt, traf 93. An dieser Stelle danke für die top Arbeit im Hintergrund. Dragan Lukic schoss 92. Hartmut Ziegler und Andreas Meister 91, Vera Ziegler 90. Unser Schwabenteam Christoph Mikosik und Andreas Wannek schossen im Kollektiv 89. Arno Untereiner 88. Josef Kwolek und Andrei Angheluta 84. Paul Göring, der dieses Mal seine Murmeln abgezählt bereit gelegt hattte, schoss leider nur 80 Ringe. Oliver Bachmann bei seinem ersten Wettkampf 63 Ringe. Der „Show Down“ und das Saisonfinale finden am 18. Nov. im Schießsportzentrum Karlsbad in Ittersbach statt.  in der Hoffnung, dass der Heimvorteil voll ausgeschöpft wird! H.B.