Kleintierzuchtverein C255 Langensteinbach

NACHRUF

02.05.2017

Der Kleintierzuchtverein Langensteinbach trauert um sein Mitglied Walter Schmidt, der am 24.04.2017 verstarb. Walter Schmidt war ein Mann der ersten Stunde, als nach dem 2. Weltkrieg die Aktivitäten des Kleintierzuchtvereins Langensteinbach im Jahr 1951 wieder aufgenommen wurden. 66 Jahre lang stellte er sich in den Dienst des Vereins, in dem er währen dieser Zeit verschiedene Ehrenämter ausübte. Am längsten war Walter dabei als Zuchtbuchführer für die ordnungsgemäße Registrierung der im Verein gezüchteten Kaninchen verantwortlich. Seit 1975 bis zu seinem Tod übte er dieses Amt vorbildlich und zuverlässig aus.  Walter war jedoch nicht nur Vereinsfunktionär. Nein, er war leidenschaftlicher Kleintierzüchter und Tierliebhaber. Unzählige Kleintierausstellungen bereicherte er mit seinen schönen Kaninchen, Hühnern und Tauben. Sein Schwerpunkt lag bei der Geflügelzucht. Hier erzielte er die meisten seiner züchterischen Erfolge. Hauptsächlich lagen ihm dabei die Rassen "Dresdner" und "Sachsenhühner" am Herzen.

Drei Ehrungen für Walter Schmidt seitens der Organisation der Kleintierzucht sind besonders hervorzuheben:

Die Ernennung zum "Ehrenmitglied im Kleintierzuchtverein Langensteinbach" und die Ernennung zum "Altmeister im Landesverband Badischer Kaninchenzüchter", jeweils im Jahr 1999, sowie die Verleihung der "Silbernen Bundesehrennadel des Bundes Deutscher Rassegeflügelzüchter" im Jahr 2001.

Wir verlieren mit Walter einen Freund und lieben Menschen um den wir trauern. Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen. Walter Schmidt wird uns in guter Erinnerung bleiben.