Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Redaktionelle Berichte > Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördern

Redaktionelle Berichte

Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördern

04.06.2018

Dienstvereinbarung mit Personalrat unterzeichnet

Am Montag, 4. Juni unterzeichnete Bürgermeister Jens Timm zusammen mit dem Personalratsvorsitzenden Thomas Anderer eine Dienstvereinbarung zum betrieblichen Gesundheitsmanagement. Diese wurde vom Personalrat initiiert und in Zusammenarbeit mit dem Hauptamt und Bürgermeister ausgearbeitet. In der Startphase bildete sich eine Projektgruppe interessierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die von Tanja Jäck (Personalamt) und Hans-Dieter Stößer (Personalrat) moderiert wurde. Aus der Gruppe kamen wichtige Impulse für die Fördermaßnahmen.  „In der heutigen Wissens- und Dienstleistungsgesellschaft sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mehr denn je entscheidend für die Leistungsfähigkeit und nachhaltige Funktionsfähigkeit einer Verwaltung“, so Bürgermeister Jens Timm.  Alleine durch sie könne eine konsequente und qualitativ hochwertige Bürger- und Serviceorientierung realisiert werden. „Besonders das Angebot, kostenlos und sehr komfortabel temperiertes Trinkwasser wahlweise mit oder ohne Kohlensäure versetzt zu bekommen bzw. ersatzweise Mineralwasser ist bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sehr gut angekommen“, ergänzte Personalratsvorsitzender Thomas Anderer. Das Thema werde auch in Zukunft immer wichtiger. Die Dienstvereinbarung umfasst ferner noch Zuschüsse für Gesundheitskurse und Freibaddauerkarten.

V.l.n.r. Personalratsvorsitzender Thomas Anderer und Bürgermeister Jens Timm unterzeichnen die Dienstvereinbarung zum Gesundheitsmanagement der Gemeinde Karlsbad. Foto: Gemeinde Karlsbad

Rubrik-Archiv anzeigen