Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Redaktionelle Berichte > Ermittlungen zu Flugblattaktion

Redaktionelle Berichte

Ermittlungen zu Flugblattaktion

10.10.2018

Polizeiposten bittet um sachdienliche Hinweise

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden in Karlsbad-Langensteinbach beim Rathausplatz und entlang der Speicherstraße und In den Schneidergärten Flugblätter verteilt die dazu aufrufen, einen bestimmten Hund zu töten. Dabei wurde die Wohnadresse des Hundehalters exakt genannt. Als Belohnung wurden 1.000,- Euro in Aussicht gestellt. Als Verantwortlicher für das Flugblatt ist der Leiter beim Ordnungsamt Karlsbad namentlich vermerkt. Im Rahmen der Ermittlungen wurde festgestellt, dass die Flugblätter auch im Industriegebiet Karlsbad-Ittersbach sowie beim Friedhof Langensteinbach verteilt wurden. Der Polizeiposten Albtal ermittelt wegen öffentlicher Aufforderung zu einer Straftat sowie wegen Verleumdung. Hinweise zu Personen, die bei der Verteilung beobachtet wurden bzw. andere sachdienliche Hinweise an den Polizeiposten Albtal unter Tel. 07243 67779 oder an die Polizei Ettlingen unter Tel. 07243 3200-0. Die Gemeinde Karlsbad stellt eine Belohnung von 500 Euro für Hinweise die zur Ermittlung des Täters/ der Täter führen zur Verfügung.

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik