Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Redaktionelle Berichte > Zier- und Abdeckreisig aus dem Gemeindewald Karlsbad

Redaktionelle Berichte

Zier- und Abdeckreisig aus dem Gemeindewald Karlsbad

13.11.2018

Die Adventszeit rückt näher und die Nachfrage nach Zier- und Abdeckreisig nimmt zu. Das Forstrevier Karlsbad bietet deshalb den Bürgern auch in diesem Jahr die Möglichkeit, einen Teil des Bedarfs aus heimischen Wäldern zu decken.

Langensteinbacher Wald Distr.I, Abt. 3 und 4

Um das Reisig zu finden, muss man dem Waldrand vom Bibelheim Bethanien Richtung AVG Brücke folgen. Beginnend bei der AVG Brücke bis zum Waldrand bei Spielberg, wo ein Fußweg mit einer Treppe die Bahnlinie quert, befindet sich das Reisig von der Sulzrichtstatt kommend direkt an der Bahnlinie. Diese ist über mehrere Graswege von der Sulzrichtstatt aus zu erreichen. Von Spielberg aus muss man dem Waldrand beim Waldparkplatz am Ende der alten Spielberger Straße folgen bis zur Bahnlinie. Es handelt sich hauptsächlich um Douglasien- und Weistannenreisig, einige Fichten sind auch dabei.

 

Rubrik-Archiv anzeigen