Karlsbader Mitteilungsblatt

TTC Langensteinbach

Pressebericht KW 49

03.12.2018

www.ttc-langensteinbach.de

TTC Ka-Neureut - Herren 1: 9:7
Schon wieder kassierte das Langensteinbacher Topteam eine knappe und deprimierende 7:9 Niederlage.
Man ist nah dran an den Spitzenteams der Bezirksliga und trotzdem hängt das Team mit 3 Punkte vor dem Tabellenschlusslicht in der Abstiegszone.
Das Match schien zu Beginn schnell zu Gunsten der Einheimischen zu verlaufen. Nur Evgeni Stoyanov/Lenny Lorenz konnten punkten bis zu einem Zwischenstand von 4:1 für Neureut. Evgeni und Lenny verloren dabei zum Einzelauftakt jeweils 0:3.
Große Freude kam auf, als Johannes Schacht mit seinem 15:13 Sieg im Schlusssatz endlich ein Erfolgserlebnis feiern durfte. Martin Rupp dominierte deutlich und plötzlich war es wieder knapp im Match. Knapp ging es auch weiter: Oli Kimmich verliert, Marco Wehrkamp gewinnt, Evgeni gewinnt und Lenny verliert. Die Mitte Johannes und Martin setzte ihren Siegeszug vom ersten Einzeldurchgang erfolgreich fort. Und plötzlich durfte das Team beim 7:6 Zwischenstand aus Langensteinbacher Sicht mit mindestens einem Punktegewinn liebäugeln. Die Enttäuschung war dann groß, nachdem Marco und Oli sich vergebens wehrten und auch das Schlussdoppel Evgeni/Lenny knapp im 5. Satz als Verlierer von der Platte gehen mussten.
Eben das oben genannte Tabellenschlusslicht in Form der TTF Spöck gastiert zum Vorrundenfinale in Langensteinbach.
Spielbeginn Sonntag, 09.12.2018 um 10:30 Uhr in der der Becker-Halle. (hs)

Herren 4 - TTC Forchheim 3: 8:8
Drittes Unentschieden in Folge!
Auch im dritten Spiel hintereinander reichte es nicht zu einem Sieg, denn trotz eines 4:7 Rückstandes und einer darauffolgenden 8:7 Führung, mussten wir uns im Schlussdoppel gegen den Tabellenvierten aus dem Rheinstettener Stadtteil Forchheim geschlagen geben, was in der Endabrechnung ein 8:8 einbrachte.
Besonderen Dank gebührt Ersatzmann Ludwig Rausch welcher mit 2 Einzelerfolgen wesentlich zum Unentschieden beitrug.
Die weiteren Punkte steuerten Günter Seitz (2), Bernd Gruner (1), Peter Elze (1), sowie die Doppel Erich Gebhardt mit Bernd und Günter mit Peter bei.
Im letzten Spiel der Vorrunde gilt es nun beim Tabellenletzten in Neureut doppelt zu punkten, um den für uns ungewohnten vorletzten Tabellenplatz verlassen zu können. (gs)

Ergebnisse:
Herren 2 - TTC Ka-Neureut 5: 9:4
Damen 3 - TTC Forchheim 2: 9:1
Damen 1 - TTC Oberacker: 7:7
TTC Tiefenbronn 2 - Damen 2: 5:5
TV Schluttenbach - Herren 3: 9:7
TTV Ettlingen - Schüler B: 5:5
Jugend 1 - TTC Ersingen: 8:4

Termine:
Fr. 07.12. - 18:30Uhr: Schüler B - TTF Spöck
Fr. 07.12. - 19:30Uhr: Herren 3 - TTC Ka-Neureut 3
Fr. 07.12. - 19:30Uhr: Herren 5 - SG Beiertheim/PS K´he 5
So. 09.12. - 10:30Uhr: Herren 1 - TTF Spöck