Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Gruppen, Vereine und Initiativen > Sport > ATSV Mutschelbach > Weihnachtsfeier 2018 des ATSV Mutschelbach

ARCHIV: ATSV Mutschelbach

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Weihnachtsfeier 2018 des ATSV Mutschelbach

18.12.2018 – 13.01.2019

Mitglieder und Gäste feiern ein erfolgreiches 2018
Theatergruppe mit Premiere

Am vergangenen Samstag, im Rahmen unserer traditionellen Vereinsweihnachtsfeier, feierte unsere ATSV-Theatergruppe die Premiere Ihres neuen Stücks „Lass die Sau raus“. Im restlos gefüllten Clubhaus gelang den Darstellern Harry, Debra, Dennis und Elisa Konstandin, Patricia Gorlo, Georg Göbel, Alexandra Weis, Christopher Spindler sowie Jean Becker ein ausgesprochen erfolgreicher Auftakt in die neue Spielzeit. Nicolai Traut und Pia Wenz führten Regie, Martin Heß zeigte sich für die Technik verantwortlich.

Nach langem und lautem Applaus, als Dank für beste Unterhaltung, schloss Aufsichtsratsvorsitzender Karl-Friedrich Konstandin gegen Mitternacht die Veranstaltung mit den besten Weihnachts- und Neujahrswünschen für alle Gäste und Mitglieder.

Zuvor hatte Uwe Wild, Vorsitzender Organisation/Finanzen, für einen passenden Auftakt der Veranstaltung gesorgt. Nach der Begrüßung aller Mitglieder, dem gemeinsam vorgetragenen Weihnachtslied „Macht hoch die Tür“ sowie einem Grußwort von Peter Kiesinger, 1. Bürgermeister-Stellvertreter der Gemeinde Karlsbad, blickte unser Vorsitzender in seiner Ansprache auf das „bauintensive und äußerst erfolgreiche ATSV-Jahr 2018“ zurück.

Neben vielen weiteren Highlights hob er den Aufstieg unserer ersten beiden Seniorenmannschaften in die Verbands- bzw. Landesliga, das erneut gelungene Sportfest unter Leitung von Sandra Kastner sowie die Einweihung der neuen Piston EDEKA ARENA in seiner Rede hervor. Besonderen Dank richtete Uwe Wild dabei vor allem an die unzähligen ehrenamtlichen Unterstützer des Vereins.

Ein weiterer Höhepunkt des Abends war die Ernennung unserer neuen Ehrenmitglieder Horst Konstandin, Fritz Wildenmann, Heinz Müller, Willi Girrbach, Paul Konstandin, Karlheinz Maier, Herbert Künzler, Josef Gärtner, Jürgen Gessner und Karl-Friedrich Konstandin. In seiner Laudatio warf Jörg Konstandin, Vorsitzender Sport/Sparten/Immobilien, einen Blick zurück auf die einzelnen ATSV-Karrieren im Kontext zur gesellschaftspolitischen Entwicklung und dankte unseren neuen Ehrenmitgliedern für mehrere Jahrzehnte Vereinstreue. Ehrenmitglied beim ATSV wird man durch 50-jährige Mitgliedschaft (ab dem 18. Lebensjahr) oder auf Vorschlag der Verwaltung aufgrund besonderer Verdienste.

Anschließend bedankte sich Jörg Konstandin auch beim mittlerweile 16-köpfigen Schiedsrichtergespann des ATSV Mutschelbach recht herzlich für Ihren Einsatz in über 100 Spielen pro Saison.

Als unsere Theatergruppe bereits mit den Hufen scharrte, richtete auch unser neuer Cheftrainer noch sein Wort an die Gäste. In gewohnt sympathischer Manier blickte Dietmar Blicker auf sein erstes Halbjahr beim ATSV zurück und zeigte sich beeindruckt vom Zusammenhalt innerhalb des Vereins. Trotz des sportlichen Erfolgs und der positiven Aussichten für 2019 bat „Didi“ um Bescheidenheit und Demut.

Die gesamte Verwaltung des ATSV Mutschelbach wünscht nun all seinen Mitgliedern, Gönnern und Freunden des Vereins ein fröhliches Weihnachtsfest, erholsame Feiertage sowie ein erfolgreiches, glückliches und gesundes Jahr 2019.

Die neuen Ehrenmitglieder: v.li.: Bernd Künzler (Vorsitzender Marketing), Uwe Wild (Vorsitzender Finanzen), Karl-Heinz Maier, Jürgen Gessner, Karl-Friedrich Konstandin, Heinz Müller, Willi Girrbach, Paul Konstandin, Jörg Konstandin (Vorsitzender Sport), Josef Gärtner, Sandra Kastner (Vorsitzende Veranstaltungen), Herbert Künzler