Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Landkreisinformationen > Kreistagswahl am 26. Mai

Landkreisinformationen

Kreistagswahl am 26. Mai

09.04.2019

Kreiswahlausschuss hat 99 Wahlvorschläge zugelassen

Der Kreiswahlausschuss für die Kreistagswahl, die am Sonntag, den 26. Mai 2019 stattfindet, hat in seiner Sitzung vom 3. April für die 13 Wahlkreise 99 Wahlvorschläge zugelassen.

Unter Vorsitz des Stellvertreters des Landrats, Erster Landesbeamter Knut Bühler, prüften die vom Kreistag gewählten neun Beisitzer im Beisein von Vertrauenspersonen, die von den Parteien und Wählervereinigungen benannt worden waren, die eingereichten Wahlvorschläge vor allem in Hinblick darauf, ob die strengen Formalien des Wahlrechts eingehalten wurden.

Danach bewerben sich die Parteien CDU, SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, FDP und DIE LINKE in allen 13 Wahlkreisen und die Freien Wähler in elf Wahlkreisen. Die AfD tritt in neun Wahlkreisen an und die Junge Liste ist in acht Wahlkreisen vertreten. In je einem Wahlkreis bewerben sich die Unabhängige Liste Philippsburg e.V., die Unabhängige Liste Ettlingen e.V., die Wählervereinigungen Für Ettlingen-FE e.V./Freie Wähler mit einem gemeinsamen Wahlvorschlag sowie die Wählervereinigungen Marxzellplus-Unabhängige Wählervereinigung e.V., die Unabhängigen und die aktiven.

Unter den insgesamt 671 Bewerberinnen und Bewerbern befinden sich 216 Frauen, was einem Anteil von rund 32 Prozent entspricht. Vergeben werden 78 Kreistagsmandate, eine Zahl, die sich über den Verhältnisausgleich auf maximal 93 erhöhen kann.

Öffentlich bekannt gemacht werden die Listen am 11. April auf der Homepage des Landratsamtes Karlsruhe unter www.landratsamt-karlsruhe.de.