Karlsbader Mitteilungsblatt

ATSV Mutschelbach

Jürgen Klinsmann Schirmherr

15.04.2019

Nachdem man das Traditions-D-Junioren-Turnier um den Waldenserpokal beim ATSV Mutschelbach in den letzten Jahren von einer ursprünglich Süddeutschen und nationalen Ausrichtung auf ein internationales Teilnehmerfeld ausgeweitet und – aufgrund der großen Nachfrage potenzieller Teilnehmer - zudem die Anzahl der Mannschaften von ursprünglich 10 auf zwischenzeitlich 12 und nun aktuell auf 14 Teams erhöht hat, ist der ATSV Mutschelbach nun stolz, Jürgen Klinsmann als Schirmherrn für dieses über sämtliche Orts- und Gemeindegrenzen hinaus bekannt Event gewonnen zu haben.

Jürgen Klinsmann erinnert sich gerne an seine eigene Jugend-Fußballer-Zeit zurück. Diese Jahre haben ihn geprägt. Sehr viele gute Erinnerungen und Erlebnisse aus dieser Zeit – gerade bei solchen Turnieren wie beim ATSV Mutschelbach - begleiten ihn als „unbezahlbare Erfahrungen“ bis heute.

Die Förderung von Kindern liegt dem gebürtigen Schwaben seit vielen Jahren sehr am Herzen. 1995 gründete er seine Stiftung Agapedia, die hilfsbedürftige und Not leidende Kinder in Form diverser humanitärer – und vor allem nachhaltiger - Projekte weltweit unterstützt.

Auch den Verantwortlichen des ATSV Mutschelbach liegt die Förderung der Jugend sehr am Herzen. Durch die jährliche Neuauflage dieses Turniers haben alle ATSV-Nachwuchsspieler die einmalige Gelegenheit auf potentielle zukünftige Bundesliga- oder Nationalspieler zu treffen.

Bereits zum 16. Mal finden sich beim ATSV Mutschelbach die Nachwuchskicker vieler großer Vereine ein. Die weiteste Anreise nimmt aktuell das Team der APSS aus Shanghai auf sich. Aus Österreich mischen erneut die Jungs vom FC Redbull Salzburg mit. Und neben bekannten Bundeligateams wie RB Leipzig, Eintracht Frankfurt, Borussia Mönchengladbach, TSG 1899 Hoffenheim und vielen mehr treten Lokal-Größen wie der 1. FC Nöttingen sowie u.a. die Jungs des Gastgebers an.

Man kann also gespannt sein, wer sich in die umfangeiche Liste der Turniersieger einreihen kann.