Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Parteien und Wählervereinigungen > SPD Karlsbad > Gebührenfreie Kitas auch in Karlsbad!

SPD Karlsbad

Gebührenfreie Kitas auch in Karlsbad!

27.04.2019

GR-Kandidaten v.l.n.r. J. Walch, W. Hoffer, M. Ochs, J. Kern, M. Nowotny, J. Heller, A. Kirsch, C. Nürnberg, K. Bertz, S. Jentsch-Didszun, C. Sander, H. Müller, K. Steigerwald, E. Huck, R. Haas  

Die SPD versucht die CDU/Grüne Regierung mit einem Volksentscheid dazu zu zwingen, die Familien finanziell zu entlasten. Es ist nicht einzusehen, weshalb für Kinder jenseits des Rheines in Rheinland–Pfalz keine Gebühren entrichtetmüssen und warum sich Baden–Württemberg diesem Bundestrend entzieht. Die SPD Karlsbad möchte weiter die vorhandenen Angebote in unterschiedlicher Trägerschaft bedarfsgerecht ausbauen. Dazu gehören zunehmend auch Angebote für die unter 3 Jährigen und auch in der Grundschulzeit müssen z.B. Kernzeitbetreuung es den Eltern ermöglichen Arbeiten zu gehen. Wichtig ist der SPD, dass diese Angebote weiter in allen Ortsteilen wohnortnah sichergestellt werden. Die Familie soll damit finanziell und ideell entlastet bzw. gestärkt werden.

GR-Kandidatinnen v.l.n.r. Katja Bertz, Christine Sander, Simone Jentsch-Didszun, Cornelia Nürnberg, Julia Heller, Angelika Kirsch