Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Redaktionelle Berichte > Außenanlagen als letzter Schritt der Baumaßnahme Gemeinschaftsschule

Redaktionelle Berichte

Außenanlagen als letzter Schritt der Baumaßnahme Gemeinschaftsschule

08.10.2019

Fertigstellung voraussichtlich zum Schuljahr 2020/2021

In den vergangenen Jahren ist das Gebäude der Gemeinschaftsschule grundlegend saniert und teilweise neu gebaut worden. Als letzter Schritt sollen nun die Außenanlagen folgen. Dabei gilt, es viele Interessen zu berücksichtigen. Die Gemeinschaftsschule will ein pädagogisches Konzept verwirklicht sehen. Die Schülerinnen und Schüler werden zunehmend theoretisch gefordert. Damit wird es immer wichtiger, dass sie sich zum Ausgleich in Pausenzeiten gezielt und altersgerecht bewegen können. Die Anwohner des Schulgeländes verfolgen natürlich ein berechtigtes Ruhebedürfnis. Deswegen sollen auch die Spielbereiche möglichst weit von den Grenzen des Geländes entfernt sein. Weiter sind die gesetzlichen Vorgaben hinsichtlich der Abfallsituation und der Tendenz zum steigenden Radverkehr zu berücksichtigen.  So ist jetzt schon eine Abfallstation gebaut worden, in der die organischen Essenreste der neu entstanden Mensa gekühlt gelagert werden können. Es ist außerdem davon auszugehen, dass die Schüler der Gemeinschaftsschule zukünftig häufiger mit dem Fahrrad zum Unterricht kommen werden. Deswegen wurde eine große und überdachte Fahrradabstellanlage gebaut. Im Herbst soll noch eine Teilüberdachung des Schulhofes folgen. Die weiter folgenden Schritte sind für den Winter und das kommende Frühjahr angedacht. In der kommenden Wintersaison ist die Pflanzung von 6 Bäumen und einigen Sträuchern geplant. Im Frühjahr sollen dann die Spielgeräte folgen und die Fläche letztlich angesät werden. Um den Erfolg der Ansaat nicht zu gefährden, muss die Fläche dann mindestens ein halbes Jahr ruhen und kann erst zum Schuljahr 2020/2021 genutzt werden.  Die Bauphase an der Gemeinschaftsschule wäre damit abgeschlossen.

Blick auf die Hoffläche mit bereits gepflanzten Bäumen

Blick auf einen Teil der Außenanlagen mit der bereits erstellten Fahrradabstellanlage. Fotos: Gemeinde Karlsbad

 

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik