Hinweise zur repräsentativen Wahlstatistik bei der Europawahl

 

Repräsentative Wahlstatistik zur Europawahl 2004 für den Wahlbezirk Auerbach 2 – im Rathaus Auerbach

 

Bei der Europawahl am 13.06.2004 sind nach dem Gesetz über die allgemeine und die repräsentative Wahlstatistik in bestimmten Wahlbezirken Statistiken über die Geschlechts- und Altersgliederung der Wahlberechtigten und Wähler unter Berücksichtigung der Stimmabgabe für die einzelnen Wahlvorschläge zu erstellen.

Als repräsentativer Stichprobenbezirk wurde vom Bundeswahlleiter im Einvernehmen mit dem Landeswahlleiter und dem Statistischen Landesamt für die Gemeinde Karlsbad der Urnenwahlbezirk "Auerbach 2 – 005-02" ausgewählt. Das Wahllokal befindet sich im Rathaus Auerbach.

Zur Feststellung der für die Statistik notwendigen Daten werden Stimmzettel mit Unterscheidungsbezeichnungen verwendet. Die Unterscheidungsbezeichnungen richten sich nach Geschlecht und Alter des Wählers (5 Altersgruppen).

Weitere Informationen über diese Wahlstatistik können dem Merkblatt des Bundeswahlleiters, das den Wahlberechtigten im o.g. Wahlbezirk mit der Wahlbenachrichtigungskarte zugestellt wurde, entnommen werden. Weitere Merkblätter liegen während der Wahl im Wahllokal aus oder können bei Bedarf beim Bürgermeisteramt Karlsbad, Wahlamt (Rathaus Langensteinbach) angefordert oder über den nachfolgenden Link abgerufen werden.

>> Merkblatt des Bundeswahlleiters