Karlsbader Mitteilungsblatt

SV Langensteinbach

Abt. Leichtathletik

27.02.2018

Spannende Wettkämpfe beim Karlsbader Kinder- und Jugendhallensportfest

Mehr als 260 Teilnehmer sind am 24. Februar zum Hallensportfest in die Beckerhalle gekommen - ein herausragender Zuspruch, der aber auch die ein oder andere Herausforderug  für alle Beteiligten bedeutet hat.  Alleine in den Teamwettkämpfen waren rund 200 Kinder am Start und hatten sichtlich Freude bei Disziplinen wie Additions-, Ziel- oder Hochweitsprung, dem Stoßen von Medizinbällen und dem Sprinten aus verschiedenen Lagen. Zum Abschluss fegten die Teams in der Sprint-Hindernis-Staffel über Bananenkisten – lautstark angefeuert von den Mannschaftskollegen und den vielen mitgereisten Eltern und Großeltern. Bei den Jüngsten gab es dabei gleich zwei Siegerteams: Das Mixed-Team RüSöWiBei – bestehend aus dem TuS Rüppurr, der TG Söllingen, dem TB Wilferdingen und dem SVK Beiertheim war nach 4 Disziplinen punktgleich mit dem SVL-Team an der Spitze. Bei den U10 waren die Podestplätze ebenfalls hart umkämpft. Am Ende landeten hier der TSV05 Reichenbach und das aus der TG Dietlingen und dem MTV Karlsruhe kombinierte Team auf dem zweiten Platz. Gewonnen hat in der mit 10 Teams besetzten Klasse ein aus Athleten des SSC Karlsruhe und des LV Biet kombiniertes Team. Bei den U12 konnte sich die TS Durlach vor dem unserem Team durchsetzen. Die gute Stimmung und der Jubel bei den Siegerehrungen haben gezeigt: Kinderleichtathletik macht Spaß!


Am Nachmittag gehörte die Beckerhalle dann den Jugendlichen, die sich in den „traditionellen“ Disziplinen gemessen haben. Dabei waren trotz normalem Hallenboden und Turnschuhen tolle Leistungen zu verzeichnen. Die LGR-Athletin Louisa Gilliard war in 14,0 Sekunden Schnellste über die 2x35m Hürden-Distanz der W12 und war auch im Sprint über 2x35m ohne Hürden sowie im Hochsprung mit sehr guten 1,31m nicht zu schlagen. Den Weitsprung entschied Shaline Dannemann vom ausrichtenden SVL mit 4,01m für sich. Nur die W13-Siegerin Rosalie Vettermann (SSV Ettlingen) sprang an diesem Tag weiter. Herausragend waren die 9,82m im Kugelstoßen von Sharleen Klein (Ettlingen) in der Altersklasse W15. Bei den Jungs glänzten im Hochsprung mit Emil Adam (M14 – 1,45m) und Tobias Gehrig (M15 – 1,55m) ebenfalls zwei Ettlinger Athleten. Tobias übertraf zudem als einziger Athlet mit 10,03m im Kugelstoßen die 10m-Marke.

Alle Ergebnisse und weitere Bilder gibt es auf www.svl-leichtathletik.de.


Ein großes DANKESCHÖN geht an alle, die uns an diesem Tag vor und hinter den Kulissen unterstützt haben sowie an die Teilnehmer mit ihren Betreuern und dem mitgereisten Anhang. Wir freuen uns schon jetzt auf die Freiluftsaison, die wir am 21. und 22. April im Stadion des SONOTRONIC Sportpark mit dem Werfer- und Mehrkampftag eröffen.

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik