Karlsbader Mitteilungsblatt

CDU Gemeindeverband Karlsbad

Mitmachen statt Meckern!

04.06.2018

Unter diesem Motto stand eine Veranstaltung der CDU im Gasthaus Schlössle in Auerbach.

CDU-Vorstandsmitglieder sowie Vertreter des Ortschafts-, Gemeinde- und Kreisrats informierten die Anwesenden, die sich gerne in der Kommunalpolitik engagieren wollen, über die Arbeit in diesen Gremien. „Manchmal kann man seine Ideen einbringen und umsetzen, häufig muss man aber auch Entscheidungen mittragen, die nicht den eigenen Vorstellungen entsprechen. Demokratie ist halt eine anstrengende Sache; mit Frustrationen sollte man als Politiker umgehen können“, so die ehrlichen Worte von Dr. Martin Rupp, unserem Vorsitzenden.

Natürlich bringe das politische Engagement auch viel für die persönliche Weiterentwicklung und das eigene Demokratieverständnis, so die einhellige Meinung der anwesenden Kommunalpolitiker. Im Übrigen könne man in der Politik vor Ort das eigene Lebensumfeld mitgestalten. Schließlich ist die Kommune für den Ausbau der Straßen, die öffentlichen Verkehrsmittel, die Schulen, Kindergärten und vieles mehr direkt verantwortlich. Ein funktionierendes Gemeinwesen lebt vom ehrenamtlichen Engagement von Bürgern, die sich bei Vereinen, Kirchen und Kommunen einbringen. Das sieht eine anwesende junge Mutter ähnlich und bringt es mit den Worten „immer bloß meckern bringt’s ja auch nicht, vielleicht sollte man sich selbst mehr einbringen!“ auf den Punkt. Sie könne sich vorstellen, für die Wahlen 2019 zu kandidieren. Schließlich wolle sie die Rahmenbedingungen für ihre junge Familie aktiv mitgestalten.

Zuletzt noch eine Sammlung der aufgetretenen Fragen und die Antworten dazu:
„Muss ich in die CDU eintreten, wenn ich auf CDU-Kandidatenliste möchte?“  NEIN!
„Gibt es bei Abstimmungen einen Fraktionszwang?   NEIN!
„Ist Kommunalpolitik Parteipolitik oder eher Sachpolitik?“  SACHPOLITIK!
„Wie viele Sitzungstermine kommen auf mich im Gemeinderat zu?“  3 SITZUNGEN IM MONAT!
„Gibt es eine Aufwandentschädigung und wie hoch ist diese?“  40 € PRO SITZUNG!

Falls Ihr Interesse geweckt ist, wenden Sie sich gerne bei Fragen oder Anregungen an die Vorstandsmitglieder bzw. an die Ortschafts- und Gemeinderatsmitglieder der CDU (siehe hierzu die Homepage der CDU Karlsbad).

Günter Denninger, Vorstandmitglied, Ortsteilbeauftragter Langensteinbach

Bei Fragen oder Anregungen:
mail@cdu-karlsbad.de
Vorsitzender: Dr. Martin Rupp
Pressereferentin: Dr. Karla Schelp