Karlsbader Mitteilungsblatt

Tennisclub Langensteinbach

Siege und Niederlagen für den TCL

08.07.2019

www.tc-langensteinbach.de

Eine gemischte Erfolgsbilanz brachten die lezten Wochenenden für die Mannschaften des TCL. Während die Damenmannschaften Erfolge verbuchen konnten mussten die Herrenmannschaften mit Ausnahme der Herren 60 Niederlagen verkraften. Auch in der Jugend waren die Mädchen erfolgreicher als die Jungs.

Herren

Mit einer Niederlage gegen den TC Bad Schönborn verabschiedeten sich die Herren 55 aus der Oberliga. Wie in den Spielen zuvor musste man feststellen, dass man zwar meistens mitspielen aber letztendlich einfach nicht entscheidend punkten konnte. Der Stimmung tat dies jedoch keinen Abbruch und die Mannen um Mannschaftkapitän Stefan Portmann schmiedeten bereits Wiederaufstiegspläne für das kommene Jahr.

Erfolgreicher waren hingegen die Herren 60. Obwohl spielfrei am letzten Spieltag konnte der härteste Konkurrent TC Sinzheim bei seinem Sieg gegen Waldbronn/Ettlingen nicht mehr an der Mannschaft von Kapitän Hubert Hock vorbeiziehen. Somit darf der Mannschaft in der Besetzung Hubert Hock, Manfred Schäfer, Hannes Pfoh, Bernd Kirchenbauer, Jürgen Pallmer, Bernd Hüvel, Rolf König, Horst Talbot und Kurt Bade zum Aufstieg in die 2. Bezirksliga gratuliert werden !!

Auf einem denkbar undankbaren zweiten Platz und damit knapp am Aufstieg vorbei beendeten die Herren 70 die Saison. Die Spieler um Kapitän Uwe Althoff konnten in ihrer Gruppe zwar die meisten Siege verbuchen, mussten jedoch bei Matchgleichheit aufgrund des direkten Vergleichs dem TC Waldsee Forst den ersten Platz überlassen.

Die Herren 40 des TCL rangieren bei zwei noch ausstehenden Spielen im Niemandsland der Tabelle auf Platz 5. Gegen die verbleibenden Gegner sollte aber zumindest noch ein Sieg realisierbar sein.

Damen

Weiterhin auf einer Welle des Erfolgs schwimmen die Damen 40/1 des TCL. Im letzten Gruppenspiel bezwangen die Damen den TUS Rüppurr mit 9:0 und konnte sich dabei den Luxus erlauben, auf den Einsatz ihrer Spitzenspielerin zu verzichten. Der Aufsteiger in die Oberliga wird in einem Relegationsspiel gegen den TC Durlach ermittelt, hierbei sind die Damen des TCL als klarer Favorit anzusehen. Im Schatten der ersten Mannschaft konnten auch die Damen 40/2 bei der Post SG Pforzheim ihren zweiten Saisonerfolg erringen. 7:2 war hier der Endstand für den TCL.

Jugend

Weiterhin ihrer Unerfahrenheit Tribut zollen müssen die Jungs des TCL. Immerhin konnte die U12 mit Julian Eichler, Luis Marggraf, Jonathan Sitzler, Anton Kostylev und Theo Schill ein erstes Unentschieden gegen den TC Waldbronn erkämpfen. Die U14 hingegen musste in Keltern eine weitere Niederlage einstecken.

Erfolgreicher war hingegen die gemischte U12 des TCL. Mit nur einer Niederlage im letzten Spiel beendeten die Spieler/innen Jakob Raquet, Luis Marggraf, Theo Schill, Hendrik Spohrer, Luis Maysack, Lucia Eisele und Yuna Neye die Saison auf einem hervorragenden dritten Tabellenplatz.

Stahlende Sieger: Yuna, Lucia, Jakob und Luis

Auch die U16 Juniorinnen liegen vor ihrem letzten Spiel auf einem ausgezeichneten zweiten Platz. Im letzten Heimspiel wurde der TC Leopoldshafen mit 5:1 bezwungen, dabei kamen Carolina Eisele, Janice Jarolimek, Jule Greul, Teresa Heimerl und Lucia Eisele zum Einsatz. Lucia errang dabei mannschaftsübergreifend ihren 20. Saisonerfolg in Einzel und Doppel.

 

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik

  • Siege und Niederlagen für den TCL