Karlsbader Mitteilungsblatt

Tennisclub Mutschelbach

Saisonabschluss 2019

14.07.2019

Herrenmannschaft

Im letzten Saisonspiel überzeugten die jungen Talente des TCMs fast auf ganzer Linie. Der sonst souveräne Sascha musste sich im Einzel leider geschlagen geben. Doch bekanntlich ist Tennis ein Teamsport und so konnte Freddy den frühzeitigen Rückstand egalisieren. Der kämpferische Kevin drehte sein Match, trotz Platzwunde und 2:5 Rückstand im ersten Satz, noch. Der lässige Luca lies seinem Kontrahenten keine Chance und konnte somit dem TCM eine komfortable 3:1 Führung nach den Einzeln bescheren. 

Im Doppel konnte das jahrelang bewehrte Erfolgsduo Freddy & Kevin den ersten Satz deutlich für sich entscheiden und durch eine kämpferische Meisterleistung im zweiten Satz den Tagessieg schon frühzeitig eintüten. Im hochspannenden Parallelspiel konnten die stets bemühten Mutschelbacher gegen ein starkes Vater-Sohn Team nichts reißen.
Schlussendlich konnten die jungen Jungs vom TCM erneut einen 4:2 Sieg verbuchen und dadurch den vierten Tabellenplatz erklimmen.

Wir bedanken uns auch diese Saison bei unseren zahlreichen Leserinnen und Lesern, die uns mit ihrem positiven Feedback das Tennisspielen und Schreiben von Berichten versüßt haben!

Herren 30 - Aufstiegsfeier nach einer perfekten Saison

Die Herren 30-Mannschaft hat auch am letzten Spieltag vor heimischer Kulisse einen Sieg einfahren können und den TC Blumenweg Gernsbach mit 6:0 geschlagen.

Die Mannschaft aus Gernsbach konnte leider nur mit einem drei Mann starken Team antreten, was die Wahrscheinlichkeit auf einen positiven Ausgang bereits im Vorfeld erhöhte. Im neuen Club-Outfit trat die Mannschaft zunächst mit den Positionen 2 und 3 zu den Einzeln an. Hier konnten Tobias Maier mit 6:0 6:2 und Dominik Schwaab sogar mit einem perfekten 6:0 6:0 die ersten Punkte einfahren. In der zweiten Runde spielte Björn Hoffmann an Position 1 mit einem starken Spiel 6:2 6:3 und sicherte hiermit den dritten Punkt. Der vierte Punkt wurde aufgrund des Nichtantreten des vierten Spielers von Gernsbach auch zugunsten der Heimmannschaft gewertet.

Im einzigen Doppel spielten dann Tobias Maier und Dominik Schwaab ihr erfolgreiches Doppelspie der Saison weiter und besiegten die an den Positionen 2 und 3 gesetzten Spieler aus Gernsbach mit 6:0 und 6:1.

Mit sechs Siegen aus sechs Spielen und lediglich fünf verloren Matches in der ganzen Saison konnte das Team den Aufstieg mit zahlreichen Zuschauern feiern. Bei Freibier, frisch gegrillten Steaks und Bratwürsten sowie Pommes und Kuchen war auch für das „kulinarische“ Programm gesorgt, um welches sich vor Ort vorrangig unser aktuell verletzter Spieler Dominik „Killer“ Miller gekümmert hat. Als besonderes kulinarisches Highlight gab es zwei wunderschöne und sehr leckere Torten in Form unseres Clublogos und eines halben Tennisballs, welche von der Partnerin unseres Spielers Matthias
Bandion, Alena, gebacken und künstlerisch verziert wurden. Herzlichen Dank hierfür!

Nach dieser perfekten Saison freut sich die Mannschaft bereits auf die Aufgaben in der kommenden Saison in der aktuell höchsten Herren 30-Liga für 4er-Mannschaften.

Die Herren 30-Mannschaft bedankt sich bei allen Unterstützern und Zuschauern, die die Saison über immer wieder am Rand des Platzes standen, egal welches Wetter vorherrschte. Gerne sind auch wieder alle Zuschauer für die kommende Saison eingeladen. Wir wünschen bis dahin noch eine schöne und verletzungsfreie Zeit auf unserer Anlage.