Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Kindergärten > Kindergärten Spielberg > Evang. Kindertagesstätte Spielberg > Ich geh´ mit meiner Laterne und meine ErzieherInnen mit mir...

Evang. Kindertagesstätte Spielberg

Ich geh´ mit meiner Laterne und meine ErzieherInnen mit mir...

17.11.2020

Unsere Vorbereitungen für den diesjährigen Laternenumzug standen aufgrund der Corona bedingten Einschränkungen unter dem Motto: „Not macht erfinderisch!“ Ein traditioneller Familienumzug entwickelte sich so in eine fast komplette Martinswoche, in der jede Gruppe ihr eigenes Martinsfest mit individuellem Charme feierte.

Das Spannende in den Großgruppen war, abends, wenn es dunkel wird, noch einmal in die Kita zu gehen und Mama oder Papa heim zu schicken. Ob über die Vorführung der Martinsgeschichte durch die Vorschüler, eine Bilderbuchbetrachtung, Klanggeschichte, eine Veranschaulichung mittels Legematerialien oder einer kleinen Laterne auf „Wanderschaft“ – wichtig war, dass die Kinder erfahren und erleben konnten, wie wertvoll es ist, diejenigen  wahrzunehmen, die gerade unsere Hilfe brauchen und mit ihnen zu teilen. Dies kam auch beim Verspeisen des Selbstgebackenen zum Ausdruck: miteinander teilen und selbst zu genießen.

Danach ging es an allen Abenden aufs dunkle Feld hinaus – mal im Nebel, mal fast wolkenlos -und die hellstrahlenden selbstgemachten Laternen leuchteten uns den Weg, begleitet durch unseren munteren Gesang und vorbei an blökenden Schafen…

Unser großer Dank gilt den Eltern, die sich in der Bring- und Abholsituation an die besonderen Bedingungen des Hygienekonzepts für die Laternenumzüge gehalten und damit zum Gelingen beigetragen haben.

Natürlich wurde auch in den Kleinkindgruppen das Laternenfest gefeiert, allerdings nicht abends, sondern am Vormittag. Unsere selbstgebastelten Laternen leuchteten und glitzerten wunderbar und wir trugen sie ganz vorsichtig. Im abgedunkelten Gruppenraum gingen wir viele Runden und sangen dazu: „Ich geh ‘mit meiner Laterne…“ Das hat uns viel Spaß gemacht, und danach gab es etwas Leckeres zu essen und zu trinken. Jetzt freuen sich die Kinder darauf mit Mama und Papa abends mit ihrer Laterne spazieren zu gehen.

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik