Karlsbader Mitteilungsblatt

Evang. Kindertagesstätte Spielberg

Wir waren wieder mit dabei ...

23.11.2020

Am Freitag, den 20.11.2020 war wieder bundesweiter Vorlesetag unter dem Motto „Europa und die Welt“.

Uns ist es wichtig, dass Kinder Interesse und Neugier an Büchern bekommen und unterstützen sie dabei auch im Alltag – denn Lesen bildet. Wenn ich als Kind vorgelesen bekomme - der Wortschatz erweitert sich automatisch und ich bekomme Eindrücke von anderen Dingen jenseits meines Denkens. Beim Vorlesen werden zwischenmenschliche Beziehungen aufgebaut und/oder vertieft.  Es entstehen Gespräche über die Bücher hinaus und es ist auch ein sehr gutes Bindeglied zu fremdsprachigen Kindern. Ebenso ist Lesen eine entspannende Tätigkeit zum Träumen oder einfach nur zu Abschalten.

Da uns diese wertvolle Aktion sehr am Herzen liegt, haben wir uns Wochen zuvor darauf vorbereitet – wegen der aktuellen Pandemie diesmal leider ohne großartige Lesepaten. Jede Großgruppe hat sich im Voraus ein Buch ausgesucht, dieses mit den Kindern gelesen und in verschiedenen Aktionen, vor allem mit viel Bewegung, erarbeitet. Anschließend werden die Bücher durch die verschiedenen Gruppen gereicht, so dass am Ende jede Gruppe drei neue Bücher kennen gelernt hat.