Karlsbader Mitteilungsblatt

SV Langensteinbach

Leichtathletik

01.12.2020

Tolle Lauftage liegen hinter uns - Danke!

Mehr als 1.250 erfasste Zeiten, mehr als 1.150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer - davon rund 450 mehrmals am Start - wir sind begeistert von eurem Einsatz in diesen besonderen Zeiten. Die Bildimpressionen im Internet sprechen für sich. Das zahlreiche Lob, das wir erhalten haben, möchten wir an dieser Stelle zurück geben - und sind in diesem Fall phasziniert von der Ausbreitung des "Laufvirus", das auch viele Laufeinsteiger aus Karlsbad und Waldbronn auf die Strecken gelockt hat. Manche waren derart infiziert, dass sie gleich mehrmals gelaufen sind: Bis zu 8x - und das sind nur die Durchgänge, bei denen mit Startnummer gelaufen oder gewalked wurde. Ein großes DANKESCHÖN geht an die Sponsoren, die uns die Treue gehalten und das Laufangebot rund um den SONOTRONIC Sportpark in dieser Form überhaupt ermöglicht haben - allen voran dem SRH Klinikum Karlsbad. Danke auch an die Sparkasse Karlsruhe für die Unterstützung im Schülerlauf und beim Wettbewerb der Schulen, der im Rahmen des Sportunterrichts dieses Jahr leider nur von den Klassen bestritten werden konnte, die auch regulär im SONOTRONIC Sportpark oder den Hallen des Schulzentrums Unterricht haben.  Ein Dankeschön geht auch an Ilse Denninger und die St. Barbara Apotheke, für die das Patronat für die 5km unter diesen besonderen Bedingungen auch keine Frage war und natürlich an alle weiteren Partner. Es ist nicht selbstverständlich - das muss an dieser Stelle auch einmal deutlich geschrieben werden. Das gilt auch für die Gemeinde Karlsbad und Bürgermeister Jens Timm, der am 18. Oktober den Startschuss gegeben hat und nicht zögerte, der Verlängerung bis 29. November zuzustimmen. Auch der Forst hat uns unterstützt und die Holzernte verschoben, so dass die Strecken offen bleiben konnten.

Trotz der besonderen Bedingungen des "Einzelzeitlaufens" wie Benedikt Rieker es in seinem Feedback genannt hat, ist tatsächlich ein Wettbewerb zustande gekommen. In den letzten Tagen wurden die Bestzeiten noch einmal attackiert und auch in der Kilometerwertung der Gruppen wie auch der Firmen  wurde fleißig an den Kilometern gearbeitet. Die 471km des Skiclub Karlsbad sprechen Bände. Dahinter haben am letzten Laufwochenende die SpeedRunners und der Ganztagstreff noch einmal Kilometer im Kampf um Rang 3 gemacht - Respekt!

Glückwunsch an den Sieger des SRH-Laufs Lucas Bittigkoffer (LGR) für die am Schlusstag erzielte tolle Zeit auf der durch die fehlende Stadionrunde um 600m kürzer ausfallenden 10km-Strecke. Auch Daniel Kirchenbauer, Roland Golderer, Philipp Löffler und Stefan Weigert sind in den letzten Tagen noch herausragende Zeiten gelaufen - ebenso wie SVL-Abwehrspieler Dirk Franke, der mit seiner Leistung auch bei den Läufern gut mithalten kann. Benedikt Rieker, der lange Zeit die 10km-Liste angeführt hat, konnte seine Spitzenposition über 5km bis zum Schluss halten. Schnellste Frauen waren über 10km Miriam Weishäupl (LSG) und über 5km Carolin Rauhöft (Speedrunners). Ein große Lob geht an dieser Stelle an die Schülerinnen und Schüler - nicht nur wegen der tollen Leistungen im Sparkasse Karlsruhe Schülerlauf, sondern vor allem dafür, dass auch hier viele in den vergangenen Wochen mehrfach auf den Strecken waren - und das nicht nur im Sportunterricht. Schnellster der 453 (!) Nachwuchsläufer war Marian Philipp in 6:09 Min, gefolgt von Nele Haller (TG Dietlingen - 6:09), die auch über 5km am Start war und als zweitschnellste Frau ins Ziel gekommen ist.

Auch uns hat es viel Freude bereitet - und manche einer aus dem Organisationsteam konnte erstmals auch aktiv laufen. Die meisten Kilometer haben dabei sicher Steffen, Jens und Jürgen gemacht, die gefühlt täglich unterwegs waren, um Sägemehl zu streuen (Danke nochmals an Gregor und Otto Becker!), Schilder zu kontrollieren oder tolle Bilder zu schießen. Auch die Lauf- bzw. Walkingleistungen konnten sich so sehen lassen.

Natürlich hoffen auch wir, dass es im kommenden Herbst wieder einen Lauf geben kann, wie wir ihn in der Vergangenheit hatten. Gleichzeitig nehmen wir auch die Anregung auf, das in diesem Jahr gewählte Format auch für 2021 noch einmal in die Überlegungen mit einzubeziehen.

Wir wünschen weiter viel Freude beim Laufen!

Hier die Ergebnisübersicht in Kürze - Details auf www.svl-leichtathletik.de:

SRH 10km-Lauf Männer: 1. Lucas Bittigkoffer (LGR Karlsruhe - 32:20), 2. Daniel Kirchenbauer (VFB Pfinzweiler - 34:07), 3. Roland Golderer (Gazelle Pforzheim/Königsbach - 34:37). Frauen: 1. Miriam Weishäupl (LSG Karlsruhe - 37:56), 2. Fiona Weber (40:49), 3. Valerie Reetz (42:15).

5km-Lauf Männer: 1. Benedikt Rieker (PS Karlsruhe Triathlon -16:12), 2. Philipp Rücker (SpeedRunners Pforzheim - 16:46), 3. Daniel Riege (SpeedRunners - 16:55). Frauen: 1. Carolin Rauhöft (SpeedRunners - 19:13), 2. Nele Haller (TG Dietlingen - 19:45), 3. Vanessa Pagel (Gymnasium Karlsbad - 20:13).

Sparkasse Karlsruhe Schülerlauf Jungen: 1. Marian Philipp (GMS - 6:06), 2. Felix Kroening (TV Eutingen - 6:25), 3. Jonathan Knauf (Walddorfhäslach - 6:28). Mädchen: 1. Nele Haller (TG Dietlingen - 6:09), 2. Ingrid Rupp (GS Langensteinbach - 6:22), 3. Milena Tieker (Gymnasium Karlsbad - 6:30).

Meistgelaufene Kilometer Gruppen: 1. Skiclub Karlsbad (471km), 2. JLG Waldbronn (235km), 3. Ganztagstreff (205km). Firmen: 1 ADMEDES GmbH Pforzheim (108km), 2. STRATEC SE Birkenfeld (80km), 3. SONOTRONIC (70km)

Sparkasse Karlsruhe Schulwettbewerb Grundschulen: 1. GS Langensteinbach Klasse 4a und 4b, 3. GS Langensteinbach Klasse 3b. Weiterführende Schulen: 1. Realschule Karlsbad Klasse 5b gemeinsam mit Klasse 5a der GMS Karlsbad-Waldbronn, 3. Gymnasium Karlsbad Klasse 5d gemeinsam mit Klasse 7b der GMS Karlsbad-Waldbronn. 

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich online aus der Ergebnisliste heraus eine Urkunde erstellen. 

 

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik