Karlsbad-Ittersbach

Kirchliche Mitteilungen

14.01.2021

Evangelische Kirchengemeinde Ittersbach                                

Kontakte

Evangelische Kirchengemeinde Ittersbach, Friedrich-Dietz-Str. 3

www.kirche-ittersbach.de

Telefon: 07248 93242-0, E-Mail: pfarramt@kirche-ittersbach.de

Bürozeiten: Dienstag 15:30 bis 18:00 Uhr, Donnerstag 9:00 bis 11:30 Uhr

 Außerhalb der Bürozeiten erreichen Sie

für Seelsorge:  Pfarrerin Ulrike Rauschdorf, Tel. 07237 3292778, ulrike@rauschdorf.de

für sonstige Belange: Kirchengemeinderat Christian Bauer, 07248 9249850, christian.bauer@kbz.ekiba.de

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bis einschließlich Sonntag, 31. Januar, finden in Ittersbach k e i n e Präsenzgottesdienste und keine sonstigen Veranstaltungen statt.

Tägliche Angebote

09:00 Uhr bis 18:00 Uhr ist die Kirche geöffnet zum persönlichen Gebet. Bitte nutzen Sie den Kirchenraum zu Ihrer eigenen Sicherheit möglichst nur allein. Halten Sie andernfalls den gebotenen Mindestabstand von 2 Metern ein.

19:30 Uhr Landesweites Abendgebet

Ein Gebetsvorschlag ist unter www.ekiba.de/kirchebegleitet abrufbar und liegt im Vorraum unserer Kirche aus.

 

Aktuelle Informationen finden Sie im Internet unter www.kirche-ittersbach.de/grundlegendes/corona und im Schaukasten an der Kirche.

Sonntag, 17.01.2021

In der Kirche findet kein Gottesdienst statt. Nutzen Sie stattdessen gerne unsere schriftliche Hausandacht oder eines der Gottesdienstangebote in den Medien. 

Hausandacht statt Gottesdienst

Nutzen Sie gerne unsere wöchentlich neue Anregungen für eine „Hausandacht statt Gottesdienst“ mit Liedvorschlägen, ausformulierten Gebetstexten und einem kurzen Impuls zu einem Bibeltext.

Der Entwurf liegt ab Samstag im Vorraum der Kirche aus. Gerne lassen wir ihn Ihnen auch zukommen, wenn Sie sich bei Christian Bauer (Kontaktdaten s.o.) melden.

Winterdienst rund um unsere Kirche

Wir suchen für die Winterzeit HelferInnen für anfallende

·       Schneeräumarbeiten

·       zum Salzstreuen bei Glatteis

rund um unsere Kirche. Bitte melden Sie sich im Pfarramt, wenn Sie mithelfen können im Bedarfsfall den Weg zur Kirche und Gemeindehaus sicher zu gestalten.

Rückblick auf die Adventsfenster unter Pandemiebedingungen

Es war anders als sonst, aber es war tatsächlich möglich.

Wie viele Personen letztendlich teilgenommen haben, Impulse bekommen haben, ins Nachdenken gekommen sind oder einfach die schönen, mit viel Feingefühl gestalteten Dekorationen genossen haben, wissen wir nicht. Es geht aber auch gar nicht darum, ob sich der Aufwand „lohnt“. Es ging und geht um den Weg auf Weihnachten zu.

Ein großes DANKESCHÖN an alle, die sich auf dieses Wagnis eingelassen haben. Danke euch allen, die ihr ein Fenster zur Verfügung gestellt habt, im Vorfeld eine Geschichte ausgesucht, dekoriert, kurzfristig Aufgaben übernommen oder im stillen Kämmerlein vorbereitet oder gebetet habt.

Danke allen, die sich auf den Weg gemacht haben, um die Fenster auf sich wirken zu lassen, und nicht zuletzt gilt unser Dank Klaus Krause, der wie jedes Jahr die Fenster fotografiert hat.

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik