Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik

Freispiel draußen

12.02.2021

Das tägliche Spiel im Garten ist ein wichtiger Bestandteil unseres Kindergartenalltages. Im Garten haben die Kinder viele Möglichkeiten, um ihren Bewegungsdrang auszuleben und sicherer zu werden in ihren Bewegungen. Die verschiedenen Jahreszeiten bieten ebenfalls unterschiedliche Betätigungsmöglichkeiten an. Oft sind die jüngsten zuerst einmal viel im Sandkasten tätig. Es wird gegraben und eine Bäckerei gebaut, in der es die besten Leckereien gibt. Der Sand wird erlebt wie fühlt er sich an, klebt er an den Händen? Ist er trocken und rieselt, oder feucht und lässt sich gut formen? Eine andere Erfahrung ist das Spielen in der Matschgrube. Der Lehm ist besonders hart, wenn er trocken ist und es wird viel Kraft gebraucht um ihn zu bearbeiten. Gerade ältere Kinder lieben es ihre Kräfte dort einzusetzen. Oft werden Hexensuppen gebraut oder Klöße geformt. Beim Kletter- und Balancierbereich, können die Kinder ihre motorischen Fähigkeiten weiterentwickeln. Immer wieder wird versucht über den Balken zu balancieren oder über schwierige Stellen zu klettern. Kann es das Kind schließlich, so sieht man es förmlich wachsen, denn gerade diese Erfolge stärken das Vertrauen der Kinder in ihre eigenen Fähigkeiten und geben ihnen Sicherheit. Fortsetzung folgt....

Sollten sie Interesse an unserem Kindergarten haben, so melden sie sich unter info@waldorfkindergarten-karlsbad.org oder 07202 / 1785. Wir haben noch einige Plätze für den Herbst frei.

Ab September haben wir auch wieder eine Stelle für den Bundesfreiwilligendienst frei.