Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Gruppen, Vereine und Initiativen > Umwelt und Natur > BUND Karlsbad-Waldbronn > Star der Woche im Kräutergarten: die Echte Kamille

ARCHIV: BUND Karlsbad-Waldbronn

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Star der Woche im Kräutergarten: die Echte Kamille

30.05.2021 – 13.06.2021

Die heilkräftige Kamille gehört zur Pflanzenfamilie der Korbblütler und ist eine einjährige Pflanze. Sie wächst stark verzweigt und wird 20-60 cm hoch. Die schmalen Blätter stehen wechselständig und sind 2-3 fach gefiedert. Den Blütenstand bilden zahlreiche Blütenköpfe mit weißen Zungen- und gelben Scheibenblüten. Die Blütezeit erstreckt sich vom Mai bis in den Juli. Die Kamillenblüten werden von verschiedenen Fliegen, Bienen und Käfern bestäubt. Die Kamille wächst auf nährstoffreichen mehr oder weniger sandigen Lehmböden, die sich in Getreideäckern und auf Ruderalstellen finden. Die Pflanze kommt in ganz Europa, in Nordafrika und in Vorderasien vor. In viele andere Länder, wie Neuseeland und Australien wurde sie verschleppt. In unserem Kräutergarten samt sich die Kamille selbst aus und besetzt dann vor allem die letzten kahlen Stellen in den sonnigen Beeten.  Dort, wo sie den anderen Pflanzen zu nahe kommt – z.B. dem Lavendel - müssen wir sie allerdings entfernen.

Es gibt kaum ein Heilkraut, das so vielseitig nutzbar ist wie die Kamille. Die Inhaltsstoffe der Blüten (hauptsächlich ätherisches Öl, Flavanoide und Cumarine) sind für die entzündungshemmenden, krampflösenden, antiseptischen und beruhigenden Eigenschaften verantwortlich. Aufgrund dieser Eigenschaften und ihrer vielfältigen Anwendungsformen ist die Kamille ein gutes Heilkraut sowohl für viele krampfartige Magen-Darmbeschwerden und Entzündungen im Magen-Darmtrakt als auch gegen Menstruationsbeschwerden; sie wird bei Entzündungen der oberen Atemwege und der Schleimhäute in Mund und Rachen eingesetzt und ist ein gutes Mittel zur Beruhigung der Nerven. Äußerlich wird die Kamille zur Behandlung von Hautwunden verwendet; zur Behandlung von Wunden im Genitalbereich (z.B. nach Geburten) sind Sitzbäder mit Kamillezusatz gebräuchlich.

Weitere interessante Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.kraeutergarten-waldbronn.de.