Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Redaktionelle Berichte > Höchsten Qualitätsstand für mittelständische Volkshochschulen erreicht

Redaktionelle Berichte

Höchsten Qualitätsstand für mittelständische Volkshochschulen erreicht

31.08.2021

EFQM-Zertifizierung für die Vhs Karlsbad – neue Impulse für Arbeit der Einrichtung

Seit April 2021 ist die Vhs Karlsbad erfolgreich nach dem europäisch anerkannten Excellence-Model der EFQM zertifiziert. Mit diesem Qualitätssiegel "Comitted to Excellence 2" hat die Vhs den höchsten für mittelständische Volkshochschulen erreichbaren Stand erlangt. „Ich freue mich über diese tolle Leistung der örtlichen Volkshochschule. Sie zeigt, wie innovativ die gemeindliche Einrichtung ist“, so Bürgermeister Jens Timm beim Vorstellungstermin Ende Juli im Alten Rathaus. „Kundenzufriedenheit ist unser höchstes Gut“, so Vhs Qualitätsbeauftragte Tanja Berghof. Sie betont, dass man sich bei dem Prozess neu ausgerichtet und die Strukturen und Prozesse ganzheitlich betrachtet habe. Diese könnten sich stets weiterentwickeln. Das System soll in Zukunft helfen, die Stärken und Schwächen zu erkennen und Verbesserungspotenziale in die tägliche Arbeit zu integrieren.

Prozess begann bereits 2018 und musste Corona bedingt angepasst werden

Bereits im August 2018 begann die Vhs, das interne Qualitätsmanagement auszubauen und sich auf einen Zertifizierungsprozess vorzubereiten. In einer internen Qualitätsgruppe, bestehend aus dem Träger, Teilnehmenden sowie Kursleitenden, wurden gemeinsam mit dem Vhs Team Stärken und Schwächen ermittelt und analysiert. Wichtig war von vorneherein allen an der Vhs-Arbeit Beteiligten, ganzheitlich auf die Abläufe zu blicken. „Wir bedanken uns nochmals herzlich für das Engagement jedes Einzelnen hierbei“, so Geschäftsstellenleiterin Brigitte Kessler. Aufgrund von Corona sah es allerdings so aus, als könnte der  Zertifizierungsprozess nicht abgeschlossen werden. Die Vhs digitalisierte den weiteren Ablauf. Mittels Videostream konnte so das Verfahren erfolgreich zu Ende geführt werden.

Weitere Aktivitäten der Vhs

Neben der Arbeit am Qualitätsmanagement blieb auch die eigentliche Arbeit der Volkshochschule nicht auf der Strecke. Im September startet wie gewohnt das Herbst/Winter-Semester 2021/22. Geplant ist ein normaler Kursablauf unter den aktuell geltenden Corona Verordnungen des Landes Baden-Württemberg und dem Hygienekonzept der Vhs. Zudem bieten die Vhs auch im Online Bereich alternative Kurse zum Präsenzangebot. Natürlich ist nicht  auszuschließen, dass Corona bedingt die Arbeit auch zukünftig angepasst werden muss. So muss unter anderem auf die bei Stammkunden beliebte Weitermeldeliste verzichtet werden. Im kommenden Semester ist es unumgänglich, dass sich jeder Teilnehmer neu anmeldet.

Um schneller reagieren zu können und aktuell zu sein, verzichtet die Volkshochschule Karlsbad im kommenden Semester außerdem auf die Papierausgabe des Vhs-Programms. Im neuen Format einer „Vhs Informationsbroschüre“ wird vorgestellt, was sich in den letzten Monaten bei der Vhs so getan hat. Näheres hierzu wird auch im kommenden Mitteilungsblatt zu lesen sein.

Die komplette Kursübersicht finden alle Interessierten dann unter:

www.vhs-Karlsbad.de

Die  Vhs Karlsbad hat die EFQM-Zertifizierung erhalten – Es freuen sich v.l. Tanja Berghof – Vhs Qualitätsbeauftragte, Bürgermeister Jens Timm und Elke Olorunmaye  Foto:Gemeinde Karlsbad

Die Urkunde Qualitätssiegel "Comitted to Excellence 2" die die Volkshochschule Karlsbad erhalten hat.

Rubrik-Archiv anzeigen