Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Redaktionelle Berichte > Abernten von Obst möglich und erwünscht

Redaktionelle Berichte

Abernten von Obst möglich und erwünscht

03.08.2021

Ab diesem Jahr können auf Gemeindeflächen stehende Obstbäume, die mit einem orangenen Band markiert sind, abgeerntet werden.

Folgende Streuobstbäume wurden durch das  Garten- und Umweltamt mit einem orangenen Band markiert:

Langensteinbach:          

Entlang der Randentlastungsstraße  Stupfericher Weg

 

Auerbach:                       

Im Zuge der Flurbereinigung angelegte Randstreifen entlang Wirtschaftswege

 

Mutschelbach:                

Beim Wohlfühlplatz zwischen Unter- und Oberdorf, in der verlängerten Schützenstraße

 

Ittersbach: 

In der verlängerten Panoramastraße, südlich entlang des Gewerbegebietes,  bei der Gasstation

 

Sie haben eigene Obstbäume, aber keine Gelegenheit, Zeit oder keine Verwendung für  das Obst und möchten bei dieser Aktion mitmachen? Über das  Bürgerbüro oder den Bauhof, können sie kostenlos die orangenen Bänder abholen.

So signalisiert ein orangenes Band: Dieser Baum darf gratis und ohne Rücksprache abgeerntet werden.

Foto: Gemeinde Karlsbad

Rubrik-Archiv anzeigen