Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Landkreisinformationen > Die Minijobbroschüre ist neu aufgelegt - und auch in leichter Sprache erhältlich

Landkreisinformationen

Die Minijobbroschüre ist neu aufgelegt - und auch in leichter Sprache erhältlich

07.09.2021

Die neu aufgelegte Broschüre „Minijob - Da ist mehr für Sie drin!“ informiert Frauen und Männer sowie Arbeitgeberinnen über die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen von Minijobs. Sie enthält viele Informationen, zum Beispiel, ob ein Urlaubsanspruch besteht oder der Mindestlohn gilt. In der Broschüre sind hilfreiche Adressen zu finden, unter anderem für weitergehende Auskunft und Beratung. Herausgeberinnen sind die Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten aus den Städten Karlsruhe, Bruchsal, Ettlingen und Waghäusel sowie im Landratsamt Karlsruhe. 

Die Broschüre ist auch in leichter Sprache erhältlich. Leichte Sprache wurde entwickelt, um das Verstehen von Texten zu erleichtern. Das hilft sowohl Menschen mit Lernschwierigkeiten, als auch Menschen, die nicht so gut lesen können oder deren Muttersprache nicht Deutsch ist. Leichte Sprache verzichtet auf komplizierte Sätze und verwendet eine einfache Ausdrucksweise. Lange Fachbegriffe werden mit einem Bindestrich getrennt und erklärt. 

Die Minijobbroschüre ist in beiden Versionen ab sofort kostenfrei bei den Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten erhältlich und auf deren Internetseiten abrufbar. Diese sind wie folgt erreichbar:  Verena Meister, Stadt Karlsruhe, gb@karlsruhe.de, Astrid Stolz, Landratsamt Karlsruhe, gleichstellungsbeauftragte@landratsamt-karlsruhe.de, Sabine Riescher, Stadt Bruchsal, gleichstellung@bruchsal.de, Silke Benkert, Stadt Ettlingen, gleichstellung@ettlingen.de, Sarah Schweikert, Stadt Waghäusel, Sarah.Schweikert@waghaeusel.de.