Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Gruppen, Vereine und Initiativen > Sport > ATSV Mutschelbach > ATSV Mutschelbach III - FC Spöck II 3:0 (2:0)

ATSV Mutschelbach

ATSV Mutschelbach III - FC Spöck II 3:0 (2:0)

14.09.2021

Ungefährdeter Sieg gegen den FC Spöck II

Nach dem glücklichen Punktgewinn letzte Woche in Neureut, wollte die junge Mannschaft des ATSV im Heimspiel eine bessere Leistung zeigen und punktetechnisch nachlegen.

Früh im Spiel konnte M. Helfrich, in seinem ersten Spiel nach Verletzungspause, mit einem Doppelpack die Weichen auf Heimsieg stellen. Spöck konzentrierte sich fast ausschließlich auf das Verteidigen und Kontern. Die Spielanteile waren klar auf Seiten der Heimelf. Leider ließ die „Dridde“ mehrere 100%ige Chancen liegen und machte so den Sack noch nicht endgültig zu. Spöck hatte im ganzen Spiel keine nennenswerten Abschlüsse zu verzeichnen.

In der zweiten Halbzeit vergab man sogar noch einen Elfmeter und musste bis in die Nachspielzeit warten, um das dritte Tor zu bejubeln. Der eingewechselte H. Ibrahim flankte flach auf den ebenfalls eingewechselten F. Eimerich, der aus 3 Metern nur noch einschieben musste.

Mit einer besseren Chancenverwertung wäre mit Sicherheit ein höherer Sieg möglich gewesen. Trotzdem ist man sehr zufrieden mit dem Spiel, vor allem aber, dass man nach langer Zeit mal wieder ohne ein Gegentor gewinnen konnte.

Kommenden Sonntag spielt die dritte Mannschaft in Auerbach. Beim Derby gegen die zweite Mannschaft des TSV wird die dritte Mannschaft alles in die Waagschale werfen, um auch in diesem Spiel drei Punkte zu holen.