Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Redaktionelle Berichte > GEMEINSAM FÜR „FREDY“ UND VIELE ANDERE

Redaktionelle Berichte

GEMEINSAM FÜR „FREDY“ UND VIELE ANDERE

12.10.2021

Schirmherrschaft zum Stammzellspendenaufruf und Fortführung der Registrierungen

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

Sie haben sicherlich über die Presse von dem schweren Schicksal von Fredy Pfeiffer gehört der die Diagnose MDS bekommen hat, eine Form von Blutkrebs. Leider ist die MDS vor wenigen Tagen in eine akute Leukämie umgeschlagen. Diese Krankheit kann er nicht allein oder mit medizinischer Hilfe besiegen. Er braucht dringend eine Stammzellentransplantation und damit die solidarische Mithilfe aller Mitbürgerinnen und Mitbürger im Alter zwischen 17 und 55 Jahren.

Nachdem viele Helfer und Freunde letzten Samstag, 2. Oktober 2021 eine erste sehr erfolgreiche Typisierungsaktion über Blut.eV in der Talblickhalle in Auerbach durchgeführt haben, muss es jetzt weitergehen, um die besagte Nadel im Heuhaufen zu finden.

Alle 12 Minuten erhält in Deutschland ein Mensch die Diagnose Blutkrebs, weltweit alle 27 Sekunden, es kann also jeden treffen!

Doch es gibt ein Mittel gegen Blutkrebs und Sie tragen es in sich -> STAMMZELLEN!

Ich möchte Sie daher persönlich animieren und bitten, an der Online-Typisierung der DKMS teilzunehmen was einfach über einen Wangenabstrich geht. Daher einfach dieses Registrierungsset online anfordern, Wangenabstrich durchführen und über den nachfolgenden direkten Link zurückschicken.

Ich bin der Überzeugung, dass wir noch viele neue potenzielle Spender gewinnen können und übernehme deshalb sehr gerne die Schirmherrschaft für diesen Aufruf. Bitte helfen Sie Fredy und vielen anderen Patienten:

·         Registrieren Sie sich, wenn Sie gesund und zwischen 17 und 55 Jahre alt sind, unter www.dkms.de/fredy

·         Teilen Sie diesen Aufruf über Ihre persönlichen Netzwerke

·         Spenden Sie bitte, damit die DKMS die Spenderneuaufnahme finanzieren kann, da die Registrierung und Typisierung eines Spenders die DKMS 50 Euro kostet.

·         Als gemeinnützige Gesellschaft ist die DKMS bei der Spenderneugewinnung allein auf Geldspenden angewiesen. Jeder Euro zählt! : IBAN DE64 641 500 200 000 255 556, Verwendungszweck über das Aktionskürzel "FIP 001"

·         Wer im Verwendungszweck seine Adresse angibt, bekommt automatisch eine Spendenbescheinigung. Gerne unterstützen wir daher die Initiativgruppe und die DKMS bei ihrem Appell, dass geeignete Stammzellenspender an Blutkrebs erkrankten Menschen helfen. Die DKMS hat mit knapp 11 Millionen registrierten Spendern weltweit die größte Datei für Stammzellspender und ermöglicht so vielen Menschen die lebensrettende Hilfe. Auch Sie und Ihre Bemühungen können dazu beitragen, dass der Kampf gegen die Krankheit und für das Leben gute Erfolgsaussichten hat.

Mit den herzlichsten Grüßen,

Ihr Bürgermeister Jens Timm 

Foto: Privat

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik