Karlsbader Mitteilungsblatt

1.TC Ittersbach

SV Büchenbronn 1 – Herren 3 9:2

10.10.2021

Auch im dritten Saisonspiel musste der Kreisliganeuling eine klare Niederlage einstecken. Dennoch gab es einige Lichtblicke und mehr als achtbare Ergebnisse, für die sich die jüngere Generation verantwortlich zeichnete. Kim und Alan Fretz waren im Doppel drauf und dran, nach einer 2:0-Satzführung ihre mit viel Erfahrung aus höheren Klassen ausgestatteten Kontrahenten Zechiel/Anselment in die Schranken zu weisen. Letztlich mussten sich das Ittersbacher Duo aber knapp im 5. Satz geschlagen geben. Erfolgreich Revanche nahm Kim Fretz dafür im Einzel. Das Duell mit Altmeister Anselment konnte sie mit 11:8, 6:11, 11:5 und 11:8 souverän für sich entscheiden. Besondere Nervenstärke bewies Jan Rihm in seinem Spiel, als er sich im 3. Satz mit 21:19 behauptete und am Ende den zweiten Punkt des Abends für seine Farben holte. (mk)