Karlsbader Mitteilungsblatt

Förderverein Haus Conrath

Neues vom Förderverein....

11.10.2021

Die Sitzanordnung bei der Jahreshauptversammlung des Fördervereins Haus Conrath in Karlsbad-Langensteinbach zeigte deutlich, dass die Corona-Pandemie noch aktuell ist und immer noch das Vereinsleben prägt. Auch dass die Versammlung dankenswerter Weise im Evangelischen Gemeindehaus stattfinden konnte– das Haus Conrath wäre wegen der vorgeschriebenen Sitzabstände zu klein gewesen – war der Pandemie geschuldet. Trotzdem freuten wir uns, dass so viele Mitglieder gekommen waren.

In seinem Rechenschaftsbericht verwies der 1. Vorsitzende Stefan Schweisgut auf den geglückten Beginn unserer Veranstaltungen am Tag des offenen Denkmals mit der Ausstellung „Langensteinbacher Ortsansichten – Ölgemälde von Hermann Schmidt“. Er wies darauf hin, dass die Bilder nach wie vor zum Verkauf stehen. Wenn Sie Interesse haben: setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung (s.u.).

Stefan Schweisgut informierte auch über eine bedeutende Veränderung bei den Veranstaltungen im nächsten Jahr: Die Musik- und Kleinkunstveranstaltungen des Vereins werden dann nicht mehr im Gewölbekeller des Alten Forsthauses stattfinden, sondern in den Räumen der traditionsreichen früheren Gaststätte „Anker“ in der Hauptstraße in Langensteinbach. Da der „Forsthauskeller“ in Zukunft für andere Projekte gebraucht wird, war es notwendig, einen Ersatz zu finden. Wir freuen uns auf diese neue Spielstätte und werden zum gegebenen Zeitpunkt ausführlich darüber berichten.

Bei der Jahreshauptversammlung wurden auch turnusmäßig wieder Vorstandswahlen durchgeführt. In ihrem Amt bestätigt wurden Stefan Schweisgut als 1. Vorsitzender, Rolf Rupp als 2. Vorsitzender und Hartmut Salomon als Schatzmeister. Schriftführer ist wieder Hanspeter Klasser und zu Beisitzerinnen wurden Martina Oehler, Edeltraud Rupp, Edeltraud Sauer und Elke Straehler-Pohl gewählt. Die Kassenprüfung wird erneut von Jörg Koch und Jochen Straehler-Pohl durchgeführt.

Hier der neue, wiedergewählte Vorstand: Rolf Rupp, Stefan Schweisgut, Hartmut Salomon (v.l.n.r.)

Hier noch Informationen zu unserer nächsten Veranstaltung:

Freitag. 29.10. 2021, 20.00 Uhr

Im Hof der Alten Apotheke, Ettlinger Str. 20 in Langensteinbach (Eintritt 10 Euro)

 

EINE KLEINE REISE DURCH DEN HERBSTLICHEN NACHTHIMMEL

geführt von Physiker Dr. Christian Oehler

Der Sternenhimmel hat schon etwas Faszinierendes. Seit Urzeiten erforschen die Menschen den Himmel, beobachten die Sterne und versuchen mehr über das herauszufinden, was uns im Universum umgibt. Früher haben sich die Seefahrer an den Sternen orientiert, heute versuchen Astronomen die Rätsel der Galaxien zu entschlüsseln. Aber auch für Laien ist der Blick in den nächtlichen Himmel immer wieder mit Staunen und Bewunderung verbunden.

Was sieht man mit dem bloßen Auge und was verbirgt sich dahinter? Eine von vielen weiteren Fragen, die wir uns beim nächtlichen Blick nach oben sicherlich schon oft gestellt haben. In einer Gruppe von ca. 30 Teilnehmern kann in dieser Outdoor-Veranstaltung ca. eine Stunde gelauscht, erforscht und gestaunt werden. Zum wärmenden Abschluss reichen wir Sterntaler mit Planetenpunsch.

Sollte der Himmel bewölkt sein, findet die Veranstaltung im Hof der Alten Apotheke als Präsentation statt. Es empfiehlt sich deshalb, sich mit entsprechend warmer Kleidung auszustatten. Halten Sie außerdem bitte eine Maske bereit, wenn Abstände nicht eingehalten werden können.

Karten sind nur im Vorverkauf bei der Buchhandlung LETTERA GmbH (s.u.) erhältlich.

www.haus-conrath.de

 

1. Vorsitzender Stefan Schweisgut

Vermietungen: Traute Klasser, 07202/1249, email: info@haus-conrath.de

Kartenvorverkauf:

Buchhandlung LETTERA GmbH, Weinbrennerstraße 3, Langensteinbach, Tel.: 07202/942240 oder über email: info@haus-conrath.de .

Spendenkonto Sparkasse Karlsruhe-Ettlingen, IBAN  DE20 6605 0101 0001 1431 48 (Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt; Spendenbescheinigungen werden ausgestellt).

 

 

 

 

 

 

 

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik