Karlsbader Mitteilungsblatt

SV Langensteinbach

Leichtathletik

12.10.2021

Ab kommenden Sonntag kann individuell gelaufen werden

Die Vorbereitungen laufen, die Strecke wird neu markiert und ab Sonntag wird dann bis 5. November die Möglichkeit bestehen, individuell auf die Laufstrecken des Karlsbader Volkslaufes zu gehen. Wer das gemeinsame Lauferlebnis sucht, kann zudem am 7. November beim gemeinsamen Lauf über 5 oder 10km an den Start gehen. Auch ein 2km-Lauf für die U8-U16 wird angeboten. Der Schulwettbewerb findet jedoch nur in den drei kommenden Laufwochen statt. Damit wollen wir auch dieses Jahr mit Rücksicht auf die Schülerinnen und Schüler noch Vorsicht walten lassen. Schulklassen können so auch während des Sportunterrichts auf die Laufstrecken gehen.

Für den gemeinsamen Lauf gelten sowohl für Teilnehmer als auch für Zuschauer die 3G. Ohne entsprechenden Nachweis wird ein Zugang ins Stadion und damit zum Start- und Zielbereich nicht möglich sein. Das Hygienekonzept für den gemeinsamen Lauf wird auf www.svl-leichtathletik.de veröffentlicht. Hier sind auch weitere Informationen zum Lauf sowie der Link zur Anmeldung hinterlegt.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg. Ab der kommenden Woche werden wir an dieser Stelle wie schon im vergangenen Jahr über Zwischenstände - auch in der Mannschaftswertung - berichten. Aktuelle Ergebnisse können auf unseren Internetseiten oder direkt bei raceresult nachgelesen werden. Ein besonderer Dank gilt dem SRH-Klinikum als Namensgeber des 10km-Laufes, durch dessen Einsatz die Zeitnahme wieder über den gesamten Zeitraum erfolgen kann, der Sparkasse Karlsruhe für die erneute Übernahme des Patronats für den Schulwettbewerb, der St. Barbara Apotheke für die Unterstützung des 5km-Laufes sowie allen anderen Unterstützern, die sich auch in der Phase des Lockdown im vergangenen Jahr für und bei uns engagiert haben.

Helferaufruf für den Volkslauf

Für den Aufbau am 6. November sowie für die Veranstaltung am 7. November werden helfende Hände gesucht. Ob als Streckenposten im Gelände, bei der Einlasskontrolle, im Zielbereich oder in der Kantine: Unterstützung ist immer willkommen. Infos gibt es im Training oder auf Anfrage per Mail an volkslauf@svl-leichtathletik.de

Orientierungslauf rund um den SONOTRONIC Sportpark am 23. Oktober

Bis zu 150 Orientierer aus ganz Baden-Württemberg und den umliegenden Bundesländern werden zum Wettkampf über die sogenannte "Sprint"-Distanz erwartet. Organisiert wird die Veranstaltung vom TuS Karlsruhe-Rüppurr in der Kooperation mit dem SVL.

Orientierungslauf, meist kurz OL genannt, ist eine Laufsportart. Im Gelände werden mehrere Kontrollpunkte festgelegt, die mit Hilfe von Landkarte und Kompass gefunden werden müssen. Dabei wählt der Läufer die für ihn optimale Route selbst. OL erfordert dadurch neben körperlicher Fitness auch ein hohes Maß an geistiger Leistung.

Jeder kann mitmachen, in den Kategorien Offen Kurz (ca. 2.5km) und Offen Lang (ca. 4km) wird die Gelegenheit geboten, die Herausforderung der Kombination von Laufen und Orientieren anzunehmen. Hier darf allein oder in der Kleingruppe gestartet werden. Für die Erfahrenen oder Mutigen geht es in passenden Alterskategorien auf sich allein gestellt an den Start und um wichtige Ranglistenpunkte. Für sie ist der Wettkampf gleichzeitig Wertungslauf zur Deutschen Parktour und zur Landesrangliste Baden-Württemberg.

Eine Voranmeldung ist erforderlich. Bei Interesse geht es hier zur Ausschreibung mit den Details zur Anmeldung und zum Zeitplan.

Ohne Voranmeldung können Kinder bis 10 Jahre im Stadion an einem Orientierungslauf-Schnupperangebot teilnehmen.

Weitere Infos gibt es auf www.svl-leichtathletik.de

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik