Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Landkreisinformationen > Bereits im ersten Jahr zieht der Landkreis eine gute Bilanz der Bioabfallsammlung

Landkreisinformationen

Bereits im ersten Jahr zieht der Landkreis eine gute Bilanz der Bioabfallsammlung

23.11.2021

Anfang dieses Jahres wurde im Landkreis Karlsruhe eine zusätzliche getrennte Bioabfallsammlung mit Biotonne und Bringsystem etabliert. Diese entpuppt sich inzwischen für den Abfallwirtschaftsbetrieb als voller Erfolg. Deshalb bedankt dieser sich zum Jahresende bei allen Bürgerinnen und Bürgern, die mitmachen und ihre Bioabfälle seither getrennt sammeln. Ohne deren Engagement wäre diese gute Bilanz nicht möglich. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz und einer funktionierenden Kreislaufwirtschaft. Außerdem können so Abfallgebühren gespart werden, indem weniger Restabfälle in der Tonne landen und der Behälter seltener geleert werden muss.

Die bisherige Entwicklung zeigt, dass die ursprünglichen Prognosen und Erwartungen des Abfallwirtschaftsbetriebes für 2021 mehr als erfüllt werden. Bis zum Ende des Jahres werden voraussichtlich mehr als 13.000 Tonnen Bioabfälle gesammelt. Das entspricht mehr als 1.200 Tonnen Bioabfall pro Monat und etwa
29 Kilogramm Bioabfall pro Kreiseinwohner. Damit wird die erwartete Menge von 10.750 Tonnen Bioabfall bereits im ersten Jahr deutlich übertroffen. In Vergärungsanlagen in der Region wird aus den 13.000 Tonnen Bioabfall Energie und Biokompost gewonnen. Umgerechnet entspricht die erzeugte Energie etwa 2,4 Millionen Kilowattstunden Strom, mit dem etwa 800 Haushalte ganzjährig versorgt werden können. Mit den rund 4.500 Tonnen Biokompost können die landwirtschaftlichen Böden verbessert und dabei teilweise auf mineralische Dünger verzichtet werden. Durch die getrennte Bioabfallsammlung wird zudem die Restmüllmenge, die teuer verbrannt werden muss, erheblich gesenkt. Bis Ende 2021 werden voraussichtlich rund 12.000 Tonnen weniger Restmüll gesammelt als im Jahr 2020. Die ursprünglich erwartete Reduktion von 10.750 Tonnen Restabfall wird also mehr als erreicht.

Weitere Informationen zur Bioabfallsammlung des Landkreises Karlsruhe gibt es im Internet unter www.die-biotonne.de/danke.