Karlsbader Mitteilungsblatt

VfR Ittersbach

Sportkegler

23.11.2021

VfR GW Ittersbach - KC 84 Eisingen  1762:1659

8. Spieltag, 13.11.2021

Mit dem achten Spieltag stand endlich auch das zweite Heimspiel an. Auf Bitten von anderen Vereinen wurden zwei Heimspiele verlegt. Bevor man nun gänzlich verlernt wie es in Ittersbach aussieht war nun der KC Eisingen zu Gast.

Dieser hat mit Markus Kaiser einen der auswärtsstärksten Kegler in seine Reihen und war man gespannt, was er auf den Ittersbacher Bahnen anstellen würde. Erstmals wurde auf die neuen Kegel mit Holzkern gespielt, was eine Steigerung der Fallzahlen erwarten ließ.

Der KC schickte seinen Trumpf an den Start, beim VfR ging Oliver als erster auf der Bahn. Hochmotiviert machte er sich daran, seinem Gegner Paroli zu bieten. Im ersten Durchgang konnte er mithalten, dann aber zog sein Widersacher davon. Zu allem Unglück musste Oliver aufgrund einer Verletzung ausgewechselt werden. Für ihn kam Michael der mit den verbliebenen Würfen versuchte, den Rückstand klein zu halten. Am Ende lag der VfR aber doch mit 53 Kegeln zurück.

Andreas Armbruster war der Nächste und er zeigte eine absolute Topleistung. Mit 461 Kegeln konnte er den Rückstand zwar nicht aufholen aber deutlich verkleinern. Zudem wurde seine Zahl an diesem Tag nicht mehr übertroffen.

Thorsten Metz konnte dann mit einem guten Ergebnis das Spiel drehen und übergab an Schlussmann Andreas Kraske einen Vorsprung von 39 Kegeln. Andreas musste nur noch halten was ihm sehr gut gelingen sollte. Seine Gegnerin konnte lediglich im ersten Durchgang mithalten, dann zog er davon und am Ende stand durch seine 456 Kegel ein Heimsieg mit 103 Kegeln Vorsprung fest.

Ittersbach zeigt erneut eine Leistung über 1700 Holz und gewinnt verdient. In der Tabelle ist man nun schon auf Rang Drei angelangt.

Einzelergebnisse (Kegel/FW):
O. Abercrombie 300/5 - M. Weinmann 102/5, A. Armbruster 461/5, T. Metz 443/1, A. Kraske 456/3