Zutritt zu den Rathäusern ab 01.01.2022 nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung und unter der sog. "3-G-Regelung" erlaubt

Aufgrund der CoronaVO gilt für Rathäuser ab 01.01.2022 eine Zutrittsbeschränkung. Es dürfen nur noch geimpfte, genesene oder getestete Personen nach Terminvereinbarung eingelassen werden. Bitte bringen Sie einen Nachweis zum Termin mit. Weiter besteht die Pflicht zum Tragen eines Atemschutzes (mind. FFP-2 oder vergleichbar)

Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Kindergärten > Kindergarten Auerbach > Evang. Kindergarten Auerbach > Adventsbaum im Wald des Evangelischen Kindergartens Auerbach

ARCHIV: Evang. Kindergarten Auerbach

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Adventsbaum im Wald des Evangelischen Kindergartens Auerbach

12.01.2022 – 20.01.2022

Am Dienstag, den 7.12. war es soweit! Alle Waldkinder machten sich auf den Weg in den Wald, um dort den schönsten aller Tannenbäume zu finden. Warum? Wir, die Kinder und Erzieher*innen wollten unsere Weihnachtsfreude weitergeben und die Menschen unsrer Umgebung mit Weihnachtsanhängern beschenken. Dieses Jahr sollten es Schneeflocken und Sterne sein. Deshalb wurde dafür fleißig im Kindergarten gebastelt. 

Es war schön, gebannt der Weihnachtsgeschichte von der Geburt Jesu zuzuhören, Weihnachtslieder zu singen und mit roten Wangen von Weihnachtswünschen zu erzählen. Weihnachtszeit, Warten auf die Geburt von Jesus, Zeit der Harmonie und Freude, des besinnlichen Miteinanders und der Ruhe. Mit Freude und Weihnachtsstimmung im Herzen wählten wir einen Baum nahe des Weges und behängten ihn mit unserem Schmuck und dem Wunsch an die Spaziergänger*innen, sich einen Anhänger auszusuchen und mit nach Hause zu nehmen, um ein „Stück Weihnachten“ weiter zu tragen und zu verteilen.

Die Kinder wollten mit allen das Wunder der Weihnacht erleben und den Weg zur Krippe finden. Wir freuen uns von Herzen mit.

Ebenso steckte in der Hülle am Baum ein Weihnachtsspruch, den man mit auf den Weg nehmen konnte.

„Im Advent geht es nicht um Stimmung, sondern um Stimmen:

Stimmen, die Hoffnung wecken,

Stimmen, die zum Träumen locken,

Stimmen, die aufmuntern, das Leben zu wagen.“

In diesem Sinne hoffen wir, dass Sie eine glückliche, erholsame, wundervolle, harmonische und gesegnete Advents- und Weihnachtszeit hatten und gesund und hoffnungsvoll ins neue Jahr gestartet sind.

Herzliche Grüße, 

die Kinder und Erzieher/innen des Evangelischen Kindergartens Auerbach