Spontanes Impfen in der Beckerhalle geht weiter
> neue Impftermine !

Karlsbader Mitteilungsblatt

ARCHIV: SV Langensteinbach

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Abt. Fussball

16.05.2022 – 16.11.2022

SVL - VfR Gommersdorf 0:2

Bittere Heimniederlage im Abstiegskampf. Leider nutzt der SVL die Chance nicht, sich gegen den direkten Konkurrenten VfR Gommersdorf etwas Luft im Abstiegskampf zu verschaffen.  Im Gegenteil: Die Roten gewannen leider verdient und zeigten den deutlich größeren Willen.Bereits zur Halbzeit stand es 0:2, denn der Gast aus Gommersdorf nutzte seine wenigen Chancen und die SVL-Fehler eiskalt aus. In der zweiten Hälfte betrieb Blau-Schwarz viel Aufwand, doch es kam nichts Zwingendes dabei heraus.

Damit rutscht der SVL auf den Relegationsplatz ab und muss gegen Mannheim, Weinheim und Zuzenhausen dringend punkten, um die Verbandsliga zu halten. Am Besten schon am kommenden Sonntag bei Waldhof II. Spielbeginn ist um 15 Uhr.

Der SVL hat sein neues Trainerteam für die Saison 2022/2023

Wir sind glücklich ein starkes Trainerteam für die neue Saison gefunden zu haben. Neuer Cheftrainer wird Jens Wolfinger (47 Jahre / Straubenhardt). Ein erfahrener Trainer, der lange und erfolgreich den TSV Grundbach coachte. Er passt gut zum SVL, um das Team weiter zu entwickeln und die Basis der letzten Jahre auszubauen. Mit ihm wollen wir ein stabiles Verbandsliga-Team formen.

Wir sind zudem froh, dass unser langjähriger Stürmer Dominic Riedel als spielender Co-Trainer dabei sein wird. Er übernimmt somit noch mehr Verantwortung: Nicht nur Tore für den SVL, sondern auch im Training und bei der Einstellung/Aufstellung der Mannschaft.

Im Team und für Defensivbereich konnten wir Serach von Nordheim vom CfR Pforzheim für das Projekt SVL begeistern. Er bringt über 140 Spiele in der Verbands- & Oberliga mit. Ein Gewinn im Trainerteam, aber als Spieler auch eine Verstärkung für die Mannschaft.

„Mit dem Chef-Trainer Jens Wolfinger, flankiert von zwei überragenden Typen Dominic Riedel & Serach von Nordheim als spielende Co-Trainer planen wir die Saison 2022/2023 voller Vorfreude. Nun gilt es mit den bestehenden Spielern und neuen Kräften ein schlagkräftiges Team zusammen zu stellen. Es wird in jedem Fall eine erfolgreiche Saison 2022/2023 beim SVL.“   (Stefan Langer)

SVL II - SpVgg Söllingen II 3:3

Den Rückstand von 0:1 konnte man durch zwei Eigentore (!) und einen Treffer von Dennis Rihm zum 3:1 drehen, kassierte aber noch vor der Halbzeit den Anschlusstreffer. 8 Minuten vor Schluss dann der Ausgleich für die Pfinztäler, wodurch die Zweite auf einem Abstiegsplatz verharrt. Der Abstand zum rettenden Ufer beträgt nun 5 Punkte und am Sonntag um 13 Uhr spielt man bei den Nachbarn in Busenbach. 

SVL-Jugend

Kurzberichte vom letzten Wochenende

F Jugend

Auch beim Heimspieltag wussten die emsigen F Jugend Kicker zu überzeugen. Bei tollem Wetter konnte unser älterer Jahrgang durchweg alle Spiele gewinnen, wenngleich auch teilweise etwas zäh. Unser jüngerer 2014er Jahrgang musste sich dreimal geschlagen geben (darunter gegen den SVL1) und konnten einen Sieg erringen.
Die tolle Organisation der Bewirtung und Umsetzung des Heimspieltags sorgte am Ende für zufriedene Gesichter in Reihen des SVL.
Ein abermals großes Dankeschön gilt vor allem allen Kindern aber dieses Mal auch evtl etwas mehr den Eltern, ohne deren Mithilfe die Umsetzung des Heimspieltags nicht möglich wäre!

E Jugend

Den Anfang machte die E2 gegen den SC Bulach 2. Ein wenig ersatzgeschwächt aber mit toller Unterstützung von der F-Jugend (vielen Dank an Lenny und Elias), konnte man schnell in Führung gehen. Es folgte ein munteres hin und her, welches die Jungs vom SVL mit 11-10 für sich entscheiden konnten.
Toll gespielt und kämpferisch alles gegeben.
Es spielten: Tiger, Oskar, Noa, Jona, Noah, Arda T., Ersan, Lenny, Elias, Finn, Emir und Samuel
Im Anschluss spielte die E1 gegen Malsch.
Motiviert durch einen frühen Führungstreffer, stürmte unsere Mannschaft unablässig auf das gegnerische Tor. Die Abwehr stand gut und Anton im Tor hielt was zu halten war. Nach 3 x 20 Minuten stand es dann 9-5 für den SVL. Verdienter Sieg und tolle Teamleistung.
Es spielten: Emir (4), Samuel (2), Niko Su. (1), Finn (1), Simon (1), Arda Ö., Dominik, Tania, Luuk, Levi und Anton

D Jugend

SVL - TSV Reichenbach 3:1
Zweiter gegen Tabellenführer hieß es am Freitagabend.
Unsere SVL Kids benötigen den Sieg um den Relegationsplatz zu halten und der TSV hätte mit einem Sieg die Meisterschaft feiern können. Es war also angerichtet.
Coach Raphael Martin war hoch motiviert und übertrug dies auf sein Team. Mit viel Kampf und Leidenschaft erspielte man bis zur Pause ein 1-1. In der zweiten Hälfte steigerten sich die Blauschwarzen noch und fuhren einen verdienten 3-1 Sieg ein.
Nun kommt es nächste Woche zum Endspiel um den Relegationsplatz gegen Bruchhausen. Der TSV Reichenbach muss seine Meisterfeier wohl um eine Woche verschieben.

C1 Jugend

Nachdem man unter der Woche eine Niederlage verdauen musste, wollten die Jungs gegen den Meister SSV Ettlingen etwas holen. Bei sommerlichen Temperaturen war die geordnete Defensive Vorgabe und mit Nadelstichen nach vorne wollte man den ungeschlagenen Meister immer wieder ärgern. Dies gelang auch fast perfekt. Boher Meer schloss einen Konter gekonnt zur 1-0 Führung ab. Der SSV hatte zwar viel mehr Spielanteile, aber so richtig gefährlich wurden sie selten. Kurz vor Schluss produzierten wir dann aber ein unnötiges Foul an der 16er-Linie und mit dem Pausenpfiff glich der Gast dann aus. Zweite Hälfte gleiches Bild. Ettlingen mit mehr Ballbesitz, der SVL sehr stabil, geordnet und dicht. Bei den wenigen Kontern wäre sogar fast die Führung drin gewesen. So blieb es beim verdienten 1-1. Der SVL war die einzige Mannschaft, die bis dato gegen den SSV Ettlingen nicht verloren hat. Tolle Leistung.

B2 Jugend

Gegen den Tabellenvierten aus Ettlingen war die sportliche Lage eigentlich klar, doch die Gäste hatten die Rechnung ohne unsere junge, giftige B-Jugend gemacht.
Wie schon gegen Reichenbach  kämpfte unsere B2 um jeden Ball, spielten robust aber nie unfair. Unsere Tore zum 2-1 Heimsieg erzielten Leon Engling und Taras Demchenko.
Klasse Teamgeist!!!

B1 Jugend

Ein Missverständnis in der Abwehr sorgte zu Beginn des Spiels gleich für einen Dämpfer und zur Überraschung aller stand es 1-0 für Aue. Jetzt hatten wir besseren Zugriff und kreierten gute Angriffe Ein Eckball von Joey wurde erst geklärt und beim Nachschuss von Benni zum 1-1 reingestochert. Mit einem Paukenschlag zu Beginn der Halbzeit 2 erzielte Jordi  wuchtig das 1-2. Jetzt hatten wir mehr Sicherheit und fuhren ein Angriff nach dem Anderen Richtung gegnerisches Tor. 
Ein Alleingang von Joey, der seinen Gegenspieler mit 2 Körpertäuschungen ins Leere laufen ließ, brachte mit einem cleveren Schuss den 1-3 Zwischenstand. Jetzt war die Partie eigentlich entschieden, nur dem Schiri war es anscheinend nicht spannend genug. Bezeichnend für die vielen seltsamen Pfiffe gegen uns in Halbzeit 2 war ein höchst umstrittener Elfer. Nach dem 2-3 Anschluss passierte aber nicht mehr viel und am Ende stand ein verdienter Auswärtssieg für unsere B1 zu Buche.

A Jugend

Die Gäste aus Daxlanden traten zum Spiel leider nicht an, so dass man wohl mit 3-0 gewinnt und somit weiterhin an der Tabellenspitze steht. Nun kommt es nächsten Samstag zum Endspiel um die Meisterschaft beim FSSV Karlsruhe. Mit einem Unentschieden sichern sich die SVL Jungs die Meisterschaft!

Vorschau

F Jugend
Samstag 21.04. ab 09.30 Uhr Spieltag beim TSV Reichenbach
E1 Jugend
Samstag 21.04 um 11.00 Uhr beim FV Ettlingenweier
E2 Jugend
Samstag 21.04 um 14.00 Uhr beim TSV Auerbach
D Jugend
Samstag 21.04 um 13.45 Uhr beim FV Bruchhausen. Endspiel um den Relegationsplatz
C1 Jugend
Samstag 21.04. um 15.00 Uhr zu Hause gegen die JSG Siemens KA
C2 Jugend
Samstag 21.04 um 15.00 Uhr beim SV Völkersbach
B2 Jugend
Samstag 21.04. um 16.30 Uhr bei den JSG Bergdörfern
B1 Jugend
Sonntag 22.04 um 10.30 Uhr beim Karlsruher SV
A Jugend
Samstag 21.04 um 18.00 Uhr beim FSSV Karlsruhe, Endspiel um die Meisterschaft