Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Redaktionelle Berichte > Dreifaches Badevergnügen

Redaktionelle Berichte

Dreifaches Badevergnügen

07.06.2022

Freibäder Karlsbad, Waldbronn und Remchingen mit Dauerkarte nutzen

Die Gemeinden Karlsbad, Waldbronn und Remchingen kooperieren erfolgreich im Freizeitbereich. Nutzen Sie dieses tolle und umfangreiche Angebot und besuchen Sie nach Belieben eines der drei Freibäder.

Karlsbad

Wer „Sommerfrische“ in Karlsbad sucht, findet hier die ersehnte Abkühlung: im temperierten Freibadbecken, Entspannung auf der großen und gut beschatteten Liegewiese oder Action im Sprungbecken (Sprungturm 1m und 3m). Die 78m Riesenrutsche und der beschatteten Kleinkindbereich – bewacht von einer freundlichen Wasserschlange – begeistern große und kleine Kinder. Wer noch mehr Bewegung sucht ist beim Beachvolleyball, Fußballfeld, Tischtennis oder den Outdoor Fitnessgeräten gut aufgehoben. Selbst wenn Sie sich spontan für einen Freibadbesuch entscheiden, kann der Badeshop mit der ein oder anderen Kleinigkeit aushelfen.

Weitere Infos: https://www.karlsbad.de/website/de/leben_freizeit/schwimmbaeder/freibad_langensteinbach

Freibad Karlsbad. Foto: Gemeinde Karlsbad

Das moderne Waldbronner Freibad bietet immer ideale Badetemperaturen. Viel Spaß für alle: Weiträumige Südhang-Liegewiesen, ein 25-Meter Schwimmbecken, Erlebnisbecken mit Strömungskanal, Massagedüsen und Luftsprudelliegen sowie eine Riesenrutsche mit 75m Länge. Ein Beachvolleyball-Feld und der schöne Kinderbereich mit drei beschatteten Planschbecken sowie attraktivem Spielplatz laden zum Sommer-Familienausflug ein. Spaß und Spannung verspricht das 12 auf 20 Meter große Beach-Soccer-Feld. Die Bücherbox bietet Bücher zum Ausleihen für das Lesen im Freibad oder auch für zuhause an. Das Bistro mit großzügiger Sonnenterrasse ergänzt das attraktive Angebot des Freibades ideal.

Freibad Waldbronn. Foto: Gemeinde Waldbronn

Remchingen hat ein großes 50 Meter Sportbecken, ein neu gestaltetes Nichtschwimmerbecken mit Breitwasserrutsche und ein in mediterranen Pflanzen eingebettetes Planschbecken für die Kleinsten anzubieten. Kinder lieben das große Hüpfkissen und den Spraypark, die Jugendlichen sind vom Fußballplatz und dem Beachvolleyballfeld begeistert. Ausgiebige Liegeflächen mit genug Schattenplätzen runden das Angebot des Remchinger Freibades ab. An kühleren Tagen finden Sie reichlich Ruhe- und Entspannungsmöglichkeiten in der Wärmehalle. Ausreichend (gebührenpflichtige) Parkplätze sind vorhanden und eine ansprechende Gastronomie lädt Sie über den Badespaß hinaus zum Verweilen und Genießen ein. Da im Zuge des Umbaus auch das Zugangssystem geändert wurde, erhalten alle Saisonkarteninhaber neue Transponderkarten im Scheckkartenformat. Für diese sind einmalig 5 Euro zu bezahlen. Bitte beachten Sie, dass zur erstmaligen Erstellung jeder Saisonkarteninhaber (ab 6 Jahre) hierzu persönlich in der Kulturhalle erscheinen muss. Dies ist notwendig, da vor Ort ein Bild erstellt und dieses auf die Karte aufgedruckt wird.

Freibad Remchingen. Foto: Gemeinde Remchingen

 

Rubrik-Archiv anzeigen