Karlsbader Mitteilungsblatt

ARCHIV: Gemeindebücherei

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Aktuelles

02.06.2022 – 30.06.2022

● Lesekreis
Bei seinem letzten Treffen hat der Lesekreis über "Alte Sorten" von Ewald Arenz gesprochen. Alle fanden den Roman gut zu lesen und die zwei Hauptpersonen sehr gut geschildert. Manches wurde als etwas unrealistisch empfunden (z.B. bearbeitet eine Frau ganz alleine einen ganzen Bauernhof) und einiges wurde nur angerissen und blieb offen. Im Ganzen aber ein sehr empfehlenswertes Buch!
Als nächste Lektüre hat der Lesekreis "Herzfaden" von Thomas Hettche ausgewählt. Zum Inhalt: Ein zwölfjähriges Mädchen gerät nach einer Vorstellung der Augsburger Puppenkiste durch eine verborgene Tür auf einen märchenhaften Dachboden, auf dem viele Freunde warten: die Prinzessin Li Si, Kater Mikesch, Lukas, der Lokomotivführer. Vor allem aber begegnet sie der Frau, die all diese Marionetten geschnitzt hat und nun ihre Geschichte erzählt. Es ist die Geschichte eines einmaligen Theaters und der Familie, die es gegründet und berühmt gemacht hat. Sie beginnt im 2. Weltkrieg, als der Augsburger Schauspieler Walter Oehmichen in der Gefangenschaft einen Puppenschnitzer kennenlernt und für die eigene Familie ein Marionettentheater baut. In der Bombennacht 1944 verbrennt es zu Schutt und Asche. Nach dem Krieg ist es auch Walters Tochter Hatü, die tatkräftig das Theater wiederauferstehen lässt.....
Den Roman gibt es als Taschenbuch bei btb für 12,00 €.
Der Lesekreis trifft sich wieder am Mittwoch, 29.06. um 19.00 Uhr und am Donnerstag, 30.06. schon um 18.00 Uhr.
Im Moment können leider keine neuen Interessent*innen aufgenommen werden!

● Sachbuchtipp
Andreas Kappeler: Ungleiche Brüder: Russen und Ukrainer, vom Mittelalter bis zur Gegenwart
. C.H. Beck, 2022.
Russen und Ukrainer bezeichnen sich seit Jahrhunderten als Brudervölker, wobei sich die Russen in der Rolle des großen Bruders sehen. Dieses Buch erzählt die Geschichte dieser ungleichen Brüder als Wechselspiel von Verflechtungen und Entflechtungen. Nicht zuletzt trägt es zum Verständnis des aktuellen russisch-ukrainischen Konflikts bei.
Das sehr informative Buch ist ab sofort in der Bücherei ausleihbar!

● Online-Auftritt der Gemeindebücherei
So kommen Sie auf den OPEN, den Internetauftritt der Gemeindebücherei:
Über den Link auf der Homepage der Gemeinde Karlsbad: Gehen Sie einfach auf www.karlsbad.de und klicken auf das blaue Bücherei-Logo rechts unten oder geben Sie auf der Karlsbad-Homepage oben links bei Suche "Bücherei" ein und klicken auf das gefundene Ergebnis oder direkt über: https://bibliotheken.komm.one/karlsbad

Im OPEN können Sie:
- Bequem in unserem Katalog recherchieren und sich eine Merkliste anlegen
- Ihr Leserkonto einsehen und die Leihfristen verlängern
- Verliehene medien für sich vormerken
- Neue Medien kennenlernen
- Stöbern

● Ausleihe von e-Medien (Onleihe) in der Gemeindebücherei Karlsbad
Mit einem Lese-Ausweis aus der Gemeindebücherei Karlsbad können  Sie das Angebot des Bücherei-Verbundes eBooks & more - Bibliotheken Mittlerer OberRhein nutzen! Sie können aus einem Bestand von über 25 000 E-Medien auswählen und sich Titel auf Ihren PC, Ihr Tablet, Ihr Smartphone oder Ihren e-book-Reader herungterladen. Einen Flyer mit weiteren Informationen bekommen Sie in der Gemeindebücherei. Die Möglichkeit der Recherche im Katalog besteht auch ohne Leseausweis. Schauen Sie einfach unter www.onleihe.de/more . E- Medien können 24 Stunden am Tag von Ihrem PC zuhause aus oder direkt auf ein Lesegerät heruntergeladen werden!