Spontanes Impfen in der Beckerhalle geht weiter
> neue Impftermine !

Karlsbader Mitteilungsblatt

SV Langensteinbach

SVL Leichtathletik

01.06.2022

Badische U16- und Baden-Württembergische Teammeisterschaften im SONOTRONIC-Sportpark

Ein erfolgreiches Meisterschaftswochenende am 28./29.5.2022 mit zum Teil grandiosen Leistungen und guter Zuschauerresonanz liegt hinter uns – gekrönt durch den 2. Platz der Frauen des SVL.
Doch der Reihe nach: Aus Sicht des SVL konnten auch schon am Samstag, den Badischen Meisterschaften der U16, gute Leistungen der eigenen Athleten gefeiert werden. Hier gratulieren wir vor allem Paul Wenz, der bei den M14 mit starken 1,58m Vizemeister im Hochsprung wurde. Daneben verstärkte er auch die Jungs-Staffel über 4x100m (mit Jonas Dukek, Kai Breckle, Fabian Riegler) die mit guten 53sec ins Ziel kam und den tollen dritten Rang erringen konnten. Auch eine Mädchenstaffel mit Francesca Ströbele, Juliana Schlemmer, Marlene Stengel und Luci Henkenhaf ging bei den U16 an den Start. Kai Breckle hatte sich über 100m und 300m-Hürden qualifiziert. In der langen Distanz erreichte er in 48sec den vierten Platz. Francesca Ströbele konnte sich bei den W15 ebenfalls für die 100m qualifizieren und lief erstmals bei den Meisterschaften die 300m-Sprintstrecke. Hier kam sie auf Anhieb auf den guten sechsten Platz. Julian Schmidt hatte sich bei den M15 ebenfalls über die 100m qualifiziert. Über 800m konnte Robin Schuster, M15 eine persönliche Bestleistung mit 2:16min aufstellen und kam damit auf den guten sechsten Platz.
Am Sonntag bei den Baden-Württembergischen Teammeisterschaften waren unsere SVL-Athletinnen ebenfalls erfolgreich. Die Frauenmannschaft mit Lia Bodemer, Nova Flühr, Lis Konrad, Leandra Rohnacher und Emma Striebele konnten sich den Vizemeistertitel sichern.
Gratulation für diese tollen Leistungen!


Darüber hinaus beeindruckten besonders die Seniorenteams manchen Zuschauer: „Ob ich das auch schaffen würde“ – so oder so ähnlich waren die bewundernden Fragen, die in den Randgesprächen auf der Tribüne gestellt wurden. Hier sprechen wir gerne die Einladung zum Einstieg in die Sportabzeichengruppe oder für engagiertere die Fitness- oder „Zehnkampfgruppe“ der Senioren aus.
Ein Dank geht an das DRK und die Helfer der Vereine, ohne die eine solche Veranstaltung gar nicht mehr umzusetzen wäre. Alleine für die Wettkampfabwicklung waren an beiden Tagen gut 50 Personen gefragt. Auch aus den eigenen Reihen musste beim Auf- und Abbau, an den Wettkampfstätten und in der Kantine Hand angelegt werden. Hier ebenfalls allen Helfern herzlichen Dank. Die Resonanz der Teilnehmer und die Begeisterung der Zuschauer – besonders auch der Karlsbader, die im Stadion vorbeigeschaut haben, ist der beste Dank, den man bekommen kann.
Bilder vom Wochenende gibt's unter http://www.svl-leichtathletik.de

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik