Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Kirchen und religiöse Vereinigungen > Katholische Kirchengemeinde > Röm.- kath. Kirchengemeinde Waldbronn- Karlsbad, www.sewk.de

Katholische Kirchengemeinde

Röm.- kath. Kirchengemeinde Waldbronn- Karlsbad, www.sewk.de

03.08.2022

Wilferdinger Str. 28,

Kontakt: Tel. 07202 2146 (bitte AB nutzen), karlsbad@kkwk.de

Wilferdinger Str. 28,

Kontakt: Tel. 07202 2146 (bitte AB nutzen), karlsbad@kkwk.de

Büro Karlsbad geschlossen bis 12. August. Wenden Sie sich bitte an das Büro in Reichenbach 07243 65 23 40 oder

Tel. Sprechstunden eines unserer Büros: Di. + Fr. 10 – 12 Uhr Tel. 07243 200 52 52

Pfr. Ret 07243 65 23 45, Notfallseelsorgetelefon: 0160/ 99 721 244 Weitere Kontaktdaten und Infos finden Sie im Pfarrblatt und online: www.sewk.de

 

Corona-Regelungen

-        Maske tragen ist freiwillig – aber empfohlen.

-        ausgewiesene Sitzbänke mit freier Platzwahl - Abstände empfohlen

-        Kommunionausteilung in der Bank, deshalb jede 2. Bank frei

Änderungen möglich

Do. 04.08.

18.30  Langensteinbach Hl. Messe

19.30  Langensteinbach    Eucharistische Anbetung mit Stille

Frei. 05.08.

16.00  Spielberg      Wortgottesdienst im Seniorenheim (nur für Bewohner)

18.30  Etzenrot       Herz-Jesu-Amt

20.00  Langensteinbach    Hiskia-Gebet Karlsbad im Pfr.-Benz-Haus

Sa. 06.08.

18.30  Langensteinbach    Vorabendmesse

So. 07.08.

10.00 Reichenbach Wortgottesfeier mitgest. vom Kirchenchor

10.45  Klinikum/Kapelle     Wortgottesdienst (Teilnahme nur mit gültigem Corona-Schnelltest + FFP2 Maske)

Mo. 08.08.

Anliegengebet entfällt

Die. 09.08.

18.30  Busenbach   Hl. Messe

Mi. 10.08.

18.30  Reichenbach Anliegengebet

Do. 11.08.

18.30  Langensteinbach Hl. Messe

Frei. 12.08.

16.00  Spielberg      Wortgottesdienst im Seniorenheim (nur für Bewohner)

18.30  Spielberg      Hl. Messe

Sa. 13.08.

18.30  Etzenrot       Vorabendmesse mit Kräuterweihe

So. 14.08.

10.45  Klinikum/Kapelle     Wortgottesdienst (Teilnahme nur mit gültigem Corona-Schnelltest + FFP2 Maske)

11.00  Busenbach   Hl. Messe mit Kräuterweihe – späterer Beginn

Mo. 15.08.

18.30  Reichenbach Hl. Messe zum Fest Mariä Aufnahme in den Himmel mit Kräuterweihe

Die. 16.08.

18.30  Busenbach   Hl. Messe

Mi. 17.08.

10.30  Langensteinbach    Wortgottesdienst im Seniorenheim (nur für Bewohner)

18.30  Reichenbach Anliegengebet

Do. 18.08.

18.30  Langensteinbach Hl. Messe ENTFÄLLT

Frei. 19.08.

18.30  Etzenrot       Hl. Messe

Sa. 20.08.

18.30  Reichenbach Vorabendmesse

So. 21.08.

10.00  Langensteinbach    Hl. Messe

10.45  Klinikum/Kapelle     Wortgottesdienst (Teilnahme nur mit gültigem Corona-Schnelltest + FFP2 Maske)

Mo. 22.08.

18.30  Reichenbach Hl. Messe

Die. 23.08.

18.30  Busenbach   Hl. Messe

Mi. 24.08.

18.30  Reichenbach Anliegengebet

Do. 25.08.

18.30  Langensteinbach Hl. Messe

Frei. 26.08.

18.30  Spielberg      Hl. Messe ENTFÄLLT

Sa. 27.08.

18.30  Busenbach   Vorabendmesse

So. 28.08.

10.00  Etzenrot       Hl. Messe

10.30  Spielberg     Hl. Messe in rumän. Sprache

10.45  Klinikum/Kapelle     Wortgottesdienst (Teilnahme nur mit gültigem Corona-Schnelltest + FFP2 Maske)

Mo. 29.08.

18.30  Reichenbach Hl. Messe

Die. 30.08.

18.30  Busenbach   Hl. Messe ENTFÄLLT

Mi. 31.08.

10.30  Langensteinbach    Wortgottesdienst im Seniorenheim (nur für Bewohner)

18.30  Reichenbach Anliegengebet

Do. 01.09..

18.30  Langensteinbach Hl. Messe

19.30  Langensteinbach    Eucharistische Anbetung mit Stille

Frei. 02.09.

18.30  Etzenrot       Herz-Jesu-Amt

 

 

 

Rosenkranzgebet: tgl. 17.45 Uhr in Busenbach + 18 Uhr in Etzenrot

vor den Abendmessen 17.45 Uhr in Langensteinbach + 18 Uhr in Reichenbach

Beichtgelegenheit: Sa. 17.30 Uhr vor der Messe

Urlaub im Pfarrbüro Karlsbad

Das Büro ist wegen Urlaub bis einschließlich 12. August geschlossen. In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an das Büro in Reichenbach: 07243 65 23 40 oder reichenbach@kkwk.de

 

 

Offenlegung Haushaltsplan

Es wird bekanntgegeben und bestätigt, dass der Haushaltsplan der Kath. Kirchengemeinde Waldbronn-Karlsbad für die Jahre 2022 und 2023 zwei Wochen lang gem. §17 KistO zur Einsicht durch die Steuerpflichtigen in den Pfarrbüros der Kirchengemeinde aufliegt.

Vom 15. – 29. August 2022 jeweils Mo – Fr zu den Öffnungszeiten der jeweiligen Pfarrbüros.

 

 

Tage der Stille und der Achtsamkeit

Einführung in das Kontemplative Gebet
Verschiedene Übungen helfen, „einfach“ da zu sein. Körper-Wahrnehmungs-Übungen, Zeiten draußen in der Natur, gemeinsame Mahlzeiten und auch das gemeinsame Sitzen in Stille prägen den Tag. Ein biblischer Impuls hilft uns, unsere Erfahrungen mit Gottes Gegenwart zu verbinden.
Termine:
Sa 06. August „Ruheinseln im Sturm“
Sa 10. September „Bei mir selbst sein – bei Gott sein“

jeweils 10-16 Uhr, Die Termine können unabhängig voneinander besucht werden.
Kosten: 3€ für Mittagessen, Kaffee und Kuchen. Bitte zum Termin mitbringen.
Leitung und Anmeldung: Dr. Ruth Fehling r.fehling@kkwk.de

 

 

Was gibt es sonst noch?:

Mahlzeit: Füreinander kochen – miteinander essen, groß, klein, jung, alt, alle sind willkommen!

Am 10. August um 12.30 Uhr, Pfarrzentrum Reichenbach

Bitte anmelden bis zum Sonntag davor bei: mahlzeit@sewk.de oder 07243 67 064

Neuer Glückskurs ab Oktober

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem Pfarrblatt oder der Ankündigung auf unserer Homepage.

Gemeindetreff: am Fr, 26. Aug. um 20 Uhr zum schwätzen und spielen, kreativ sein, basteln und das Ganze in offener, angenehmer Atmosphäre, ohne Verpflichtung soll das Zusammensein leben von dem, was jede/r einbringt. Wir sind wieder sehr gespannt auf euch.

Karl Becker und Peter Klemmer

 

 

Gottesdienstordnung der Ferienzeit wird verlängert

(den vollständigen Text finden Sie im Pfarrblatt)

Liebe Gemeindemitglieder,

mit Blick auf die Situationen in unseren Kirchen und im Blick auf die Kirchenentwicklung 2025/2030 stellen wir uns neuen Herausforderungen.

Nach 2 Jahren Corona stellen wir fest, dass der Gottesdienstbesuch werktags und am Wochenende auch ohne Einschränkungen deutlich zurückgegangen ist.

Hierfür gibt es unterschiedliche und nachvollziehbare Gründe. Im Liturgie-Ausschuss haben wir uns schon häufiger damit auseinandergesetzt und beraten, wie wir mit dieser Wirklichkeit umgehen. Wir haben in den Ferien bisher eine Gottesdienstregelung erprobt, die sich bewährt hat.

Auf dem Klausurtag hat der PGR nun beschlossen diese Regelung bis Ende Oktober zu verlängern.

Die Eucharistiefeier, die wir am Sonntagmorgen feiern, möchten wir zu einem Ort der Begegnung und der Zeit füreinander machen, da wir die Eucharistiefeier mit einem gemeinsamen Essen im Anschluss verbinden werden (Kirchencafé, Mittagessen, Picknick, Brunch).

Für mich als Pfarrer wird es damit möglich, auf dem Kirchplatz oder beim Kaffee mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. Ich muss nicht gleich wieder weiter hetzen zum nächsten Termin. Gleichzeitig ermöglicht mir diese Regelung Freiräume für besondere Gottesdienste mit Gruppen oder zusätzliche Angebote.

Für die Zukunft ist es denkbar, dass am Vormittag oder Nachmittag in den Kirchen ohne Eucharistiefeier weitere besondere Gottesdienstformen stattfinden können, wo Gemeinde sich trifft, um ihren Glauben zu feiern.

Diese Entscheidung ist auf Probe gefällt. Wir werden im Anschluss reflektieren und auswerten. Und dann weiter überlegen. Für die Reflexion der Probezeit und die weitere Planung lade ich zu einem Treffen im Herbst ein.

Was heißt das konkret?

1. Am Wochenende wird in einer großen und einer kleineren Kirche jeweils eine Eucharistiefeier stattfinden, d.h. eine Vorabendmesse und eine Sonntagsmesse um 10.00 Uhr.

2. Nach der Sonntagsmesse besteht in den Ortsteilen dann die Möglichkeit zur Begegnung miteinander, beim gemeinsamen Essen oder Trinken, wie es das Kirchencafé-Team in Busenbach schon häufig nach der Spätmesse angeboten hat.

3. Wir werden weiterhin die Möglichkeit zur Hauskommunion-Abholung anbieten (in der Kirche, in der die Messe stattfindet oder in Langensteinbach nach der dort stattfindenden Anbetung und Laudes).

4. Wir weisen an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich auf die Möglichkeit der Krankenkommunionfeier mit Kommunionhelfern hin. Bitte melden Sie sich, wenn Sie oder ein Angehöriger dieses Angebot gerne annehmen möchte.

Uns ist bewusst, dass manche diese Entscheidung nicht gut finden werden. Vielleicht ist Ihnen das „Bruddlerschaf“ noch in Erinnerung? Für diejenigen unter Ihnen, denen die Entscheidung jetzt nicht schmeckt: Ja, Sie dürfen bruddeln, natürlich. Aber vielleicht nicht zu viel und nicht zu laut. Und vielleicht schaffen Sie es sogar, uns Gutes zu unterstellen. Wir haben uns tatsächlich etwas bei dieser Entscheidung gedacht und für und wider abgewogen. Wie immer gilt: Melden Sie sich, wenn Sie uns direkte Rückmeldung geben möchten.

Für manche ist die in ihrem Ort nun (zunächst für weitere acht Wochen) seltener stattfindende Eucharistiefeier ein Verlust. Das möchten wir gar nicht schönreden. Wir möchten dennoch ermutigen, unsere anderen Gottesdienstorte aufzusuchen, sich Mitfahrgelegenheiten zu organisieren, oder bei einem der vielen anderen Gottesdienstangebote im eigenen Ort teilzunehmen, oder selbst Verantwortung für Gottesdienstangebote zu übernehmen.

Und wir möchten Werbung machen für die Idee: Wir brauchen als Kirchengemeinde Orte und Zeiten der Begegnung, gerade nach Corona. Wir brauchen die Erfahrung, dass wir sonntags als Gemeinde zusammen kommen – und dass wir uns wirklich als Gemeinde erleben. Dies braucht Zeit, um miteinander zu feiern, Essen und Leben zu teilen. Wir möchten ausprobieren, ob und wie sich vielleicht auch die Eucharistiefeiern dadurch verändern – wenn sie mit diesen Begegnungsmöglichkeiten verknüpft werden.

Wir wagen dieses Experiment auch im Blick auf 2030. In der neuen Kirchengemeinde wird es auf Dauer weniger Priester geben und damit noch weniger Eucharistiefeiern vor Ort. Dann aber hoffentlich eine starke, lebendige Gemeinde vor Ort, die wir jetzt schon aufbauen wollen.

Herzlich grüße ich Sie im Namen aller, die bei dem Klausurtag dabei waren.              Pfarrer Torsten Ret 

 

Weitere Berichte und Bilder

finden Sie im Pfarrblatt Nr. 8; Aktuelles immer unter: www.sewk.de

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik

  • Röm.- kath. Kirchengemeinde Waldbronn- Karlsbad, www.sewk.de