Karlsbader Mitteilungsblatt

SV Langensteinbach

Abt. Fussball

18.07.2022

Neuzugänge und Vorbereitung beim SVL

Die neue Mannschaft bereitet sich derzeit auf die kommende Verbandsligasaison vor. Die bisherigen Vorbereitungsspiele waren durchaus ansprechend. Zuerst gewann man beim eigenen Sportfest gegen Ettlingenweier mit 2:1, bei unseren Nachbarn aus Spielberg konnte beim dortigen Sportfest mit dem TSV Reichenbach ebenfalls ein Landesligist mit 3:0 besiegt werden. Leider verlor man das Endspiel gegen den Gastgeber mit 3:1. 

Der Umbruch beim SVL war in der Sommerpause gewaltig, die Abgänge sind bekannt.

Neu im Sonotronic-Sportpark sind:

Tor: 

Stavors Eirinikos (FV Kirchfeld)

Abwehr:

Ardenis Beqiri (FC Nöttingen U19)

Alex Butschek (Germ. Friedrichstal)

Yildirim Demir (FV Fort. Kirchfeld)

Aron Philipp (FC Nöttingen U19)

Pasquale Puma (CfR Pforzheim U19)

Serach von Nordheim ( (CfR Pforzheim)

Mittelfeld:

Antonio Amella  (CfR Pforzheim U19)

Besart Krasniqi (TuS Bilfingen)

Marvin Maibrunn (FC Östringen)

Marvin Rayling (TSV Reichenbach)

Taulant Rusinovic (FC Prohtina)

Angriff:

Ayman Mouhssine (CfR Pforzheim)

Paulo Henrique Ursino Lima (Germ. Friedrichstal)

Herzlich Willkommen beim SVL! . Zusammen mit den Spielern der letzten Saison (Calvin Fuchs, Patrick Rupp,  Vittorio Cali, Osman Köktas, Tim Kröbel, Jeanot Soja und Dominic Riedel) wird das junge Team die Mission Klassenerhalt angehen. Unser neuer Trainer Jens Wolfinger wird in der Saison 2022/23 von den spielenden Co-Trainern Dominic Riedel und Serach von Nordheim unterstützt und weiß auch ein starkes Team rund um Stefan Langer, Peter Scymainsky und Matthias Lindner an seiner Seite.

Weitere Infos auch auf unserer Website svl-fussball.de

Termine

Freitag, 22.07.2022, 20 Uhr:

Generalversammlung SV Langensteinbach e.V. in der Zelthalle

Samstag, 23.07.2022, 18 Uhr: 

BFV Rothaus Pokal (Verbandspokal) SVL - ATSV Mutschelbach

SVL Jugend

F-Jugend

Die F-Jugend trat am letzten Samstag mit einer Mannschaft beim Sportfest des SV Spielberg an. Es kamen alle neun mitgereisten Spielerinnen und Spieler zum Einsatz. Für einige war es noch schwierig, sich im Spiel (zum Teil gegen körperlich überlegen Gegner) zurechtzufinden. Dennoch konnte im letzten Spiel ein Sieg erreicht werden. Über die Medaille am Ende konnten sich dann alle freuen. Weiter so!

D-Jugend

Unsere D-Jugend trat am vergangenen Sonntag bei hochsommerlichen Temperaturen zu einem Testspiel beim TSV Palmbach an. Zu Beginn des Spiels war die Mannschaft noch etwas hektisch, fand dann aber schnell ins Spiel. Mit vielen sehenswerten Kombinationen, kamen wir immer wieder gefährlich vor das Tor der Gegner. Leider wollte der Ball aber einfach nicht reingehen.Den einen oder anderen Gegenangriff konnten wir nicht verhindern, aber Andrei hielt jeden Ball. Dann endlich in der zweiten Halbzeit schoss uns Felix zur 0-1 Führung. Ein verdienter Sieg für die Blau-Schwarzen.

C-Jugend

Im Kreisliga Duell gegen den jüngeren Jahrgang aus Beiertheim zeigte unsere C-Jugend am letzten Wochendende eine rundum zufriedenstellende Leistung. Körperlich präsenter und mit guter Spielanlage konnte man einige Torchancen herausspielen. Mit dem 2-0 zur Pause konnten man mehr als zufrieden sein. Finley Runge und Levin Baysal waren die Torschützen. Vom Trainerteam wurde fleißig gewechselt um alle spielen zu lassen. Dies hemmte etwas den Spielfluss, trotzdem stand dem Sieg nichts im Wege. Levin Baysal erneut und Mazar Meer erhöten auf 4-0, ehe der Gast zum Ehrentreffer einschoss. So kann es weiter gehen.

Besonderes Dankeschön an unseren SVL Schiri Johannes Schmidt-Kessel, der spontan früher anreiste (war zum folgenden B Jugendspiel eingeteilt ) um Coach Bozkurt an der Pfeife abzulösen. Leider war der eingeteilte Schiedsrichter nicht erschienen. Tolle Unterstützung unseres SVL Schiriteams!

B-Jugend

Selbst der Trainer des Landesligisten aus Büchenbronn musste neidlos anerkennen, dass gegen unsere engagierte Truppe am Sonntag kein Kraut gewachsen war. Von Beginn an waren wir hellwach, gewannen die Zweikämpe und setzen gefährliche Nadelstiche. Als Suleimans Ball zentimetergenau in die Schnittstelle flog, nahm ihn Joey super mit, überlupfte den Torhüter und schob souverän zum 1-0 ein. Jetzt war es ein offener Schlagabtausch und es ging mit viel Offensivpower hin und her. Unsere Jungs vergaben noch 3 - 4 Riesenchancen durch Ole und Joey. Nach der Halbzeit wurde es noch einseitiger, Boher köpfte eine mustergültige Ecke von Noah wuchtig in die Maschen, 2:0. Ein astreiner Konter, nach einen langen Traumball von Leon, verwertete Joey souverän und sah zentral den völlig freistehenden Ole, der locker zum 3-0 einschob. Ein erneuter Eckball lag plötzlich vor Maxis Füßen, der trocken ins lange Eck zum 4–0 abzog. Als ein gelungenes Dribbling von Boher im Sechzehner nur durch ein Foul gestoppt werden konnte, blieb dem guten Schiri Schmidt-Kessel nicht anderes übrig als auf den Punkt zu zeigen. Den fälligen Elfer verwandelte Ole souverän zum 5-0 Endstand.Das macht Lust auf mehr. 

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik