Spontanes Impfen in der Beckerhalle geht weiter
> neue Impftermine

Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Redaktionelle Berichte > Karlsbader Kammerkonzert „Podium junger Solisten“

ARCHIV: Redaktionelle Berichte

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Karlsbader Kammerkonzert „Podium junger Solisten“

30.08.2022 – 30.09.2022

Genussvoller Neustart

Nach zweijährigem pandemiebedingten Ausfall konnte am Sonntag, 24. Juli 2022 die beliebte Konzertreihe der Karlsbader Kammerkonzerte mit dem „Podium junger Solisten“ endlich wieder einen Neustart erleben. Das Konzert fand in schöner Atmosphäre in der Aula des Schulzentrums am Schelmenbusch in Langensteinbach statt.
Eröffnet wurde das Konzert durch das Streichorchester „confuoco!“ unter der Leitung von Friedemann Winter, das mit einem stimmungsvollen Programm das Publikum in einen vielseitigen und kurzweiligen Konzertabend mitnahm und die zahlreichen Konzertbesucher die hohen sommerlichen Temperaturen vergessen ließ.
In der anschließenden Begrüßung brachte der Schulleiter der Musikschule Ettlingen/Kommunalen Musikschule Karlsbad, Stefan Moehrke, zum Ausdruck, wie sehr den jungen Musikerinnen und Musikern in der schweren Zeit der Pandemie die Auftritte vor Publikum gefehlt haben. Er bedankte sich bei der Gemeinde Karlsbad, vertreten durch Bürgermeister Jens Timm, dass sie auch unter diesen schwierigen Bedingungen immer zu der Kommunalen Musikschule gestanden und sie unterstützt hat. Auch bei Markus Bertsch bedankte sich Herr Moehrke, der seit 2019 das Amt der Außenstellenleitung von Hildegard Ohl-Dagehus übernommen hat und die Geschicke der Außenstelle nun mit dem gleichen Engagement fortführt.
Es folgte ein mitreißendes und sehr abwechslungsreiches Konzertprogramm mit Solo- und Kammermusikbeiträgen aus verschiedenen Epochen. Die jungen Musikerinnen und Musiker Mathilda Heinzl, Hannah Häfele, Greta Reiser, Hanna Schmidt, Gabriel Nill, Florian Müller, Mia von Einem, Mei Rauenbühler, Jakob Steller, Linus von Einem, Christian Rupp, Corvin Weigel, Tobias Becker, Felix Weindt und Tommasco Tenconi begeisterten das Publikum durch ihr großes Können und ihre dargebotene Spielfreude und wurden dafür von den begeisterten Konzertbesuchern mit lange anhaltendem Applaus belohnt.
Bürgermeister Jens Timm bedankte sich bei den jungen Musikerinnen und Musikern für ihr Engagement und zeigte sich von den Leistungen beeindruckt: „Wenn man euch, liebe Jugendliche zuhört, käme man nicht darauf, dass es in den letzten beiden Jahren irgendwelche Einschränkungen gab. Ich möchte euch und den Lehrkräften der Musikschule ein großes Kompliment aussprechen. Ihr habt das Beste aus der Corona-Situation gemacht!“
Aus Anerkennung für diese tollen Leistungen erhielten die Solisten des Abends aus den Händen des Bürgermeisters Präsente in Form von Gutscheinen und Sonnenblumen.
Mit einem fulminanten Beitrag durch das Schlagzeugensemble „Longstonecreekpercussion“ ging dieser schöne Konzertabend zu Ende. Text: Musikschule Ettlingen / Karlsbad.

Fotos: Musikschule Ettlingen / Karlsbad.