Spontanes Impfen in der Beckerhalle geht weiter
> neue Impftermine

Karlsbader Mitteilungsblatt

ARCHIV: Pfadfinderstamm Cherusker

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Sommerzeltlager bei Niebelsbach

28.08.2022 – 25.09.2022

Ein wunderschönes Zeltlager verbrachten die Mädchen und Jungen des Pfadfinderstammes Cherusker zu Beginn der Schulferien. Zweieinhalb Wochen lang konnten die Pfadfinderinnen und Pfadfinder, darunter auch die Mitglieder unserer Karlsbader Gruppen Meute Silberlöwe, Meute Wüstenfuchs, Sippe Burgunder und Sippe Wikinger, bei Niebelsbach in der freien Natur Spiele, Spaß und Abenteuer erleben. Bei Sportwettkämpfen und gemütlichen Runden am Lagerfeuer erlebten die Kinder und Jugendlichen, was Gemeinschaft bedeutet.

Dazu bauten sich die Gruppen ihre Zeltstadt zwischen Obstbäumen und Büschen selbst auf. Aus Holzstangen und Brettern errichteten die Teilnehmer Tische, Sitzbänke oder Regale, ebenso je Gruppe eine eigene Kochstelle. Eine Gruppe konstruierte sogar einen Backofen, den sie dann mit Holz einheizte und zur Zubereitung von Pizza und Lasagne benutzte.

 

Als Gallier unterwegs

 

Altersgemäß fanden verschiedene Aktivitäten der Gruppen statt. Die Wölflinge – Mädchen und Jungen im Grundschulalter von 6 bis 10 Jahren – erlebten in ihrer Phantasie Abenteuer als Gallier. Dabei beschäftigten sie sich mit allerlei Kulturtechniken, die zur damaligen Zeit diesseits wie jenseits des Rheins bekannt waren: schmieden, Körbe flechten, Ackerbau. Um Hilfe und Auskünfte zu erhalten, suchten sie im Wald den einsam lebenden Druiden auf. Und nicht zuletzt kämpften sie bei ihrem kleinen Dorf erfolgreich gegen die Römer, die unter Caesar ins Land eingedrungen waren.

Zahlreiche Ideen wurden bei den etwas älteren Pfadfindern umgesetzt. Die einen bauten sich eine Seilbrücke zwischen zwei Bäumen. Eine andere Gruppe konstruierte sich eine tragbare Sonnenuhr, die sie mit Hilfe eines Kompasses jederzeit in die richtige Richtung einstellen konnten. Wieder andere versuchten, ohne Streichholz und Feuerzeug Feuer zu machen. Sie benutzten dazu Flintsteine und Baumwollflusen und konnten bald ein flackerndes Feuerchen entfachen – natürlich unter Beachtung aller Sicherheitsregeln, die aufgrund der trockenen Witterung erforderlich waren.

 

Gruppenstundenbeginn nach den Sommerferien

 

Mit dem Ende der Sommerferien beginnen in der übernächsten Woche auch wieder die Gruppenstunden der Karlsbader Pfadfinder an den üblichen Treffpunkten. Mädchen und Jungen aller Altersstufen, die neu dazukommen wollen, sind herzlich willkommen.

 

Internet: www.pfadfinder-cherusker.de, info@pfadfinder-cherusker.de

Kontakt: Erik Scholtz, Ettlinger Str. 11, Karlsbad, Tel. (07202) 949920