Spontanes Impfen in der Beckerhalle geht weiter
> neue Impftermine

Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Redaktionelle Berichte > 50 Jahre Realschule Karlsbad

Redaktionelle Berichte

50 Jahre Realschule Karlsbad

20.09.2022

Festakt und Schulfest anlässlich vom Jubiläum

Mit einem gebührenden Festakt und einem abwechslungsreichen Schulfest feierte die Realschule Karlsbad ihr 50-jähriges Jubiläum nach und präsentierte zugleich ein neues Schullogo. Der Festakt in der Schelmenbuschhalle am 22. Juli bot den offiziellen Rahmen, um gemeinsam mit Vertretern des Schulamts, der Gemeinde, Schulleitungen der umliegenden Schulen, ehemaligen Schulleitungen, Elternvertretern und aktuellen sowie ehemaligen Lehrkräften das 50-jährige Bestehen der Realschule Karlsbad zu würdigen. Neben den Grußworten boten Julian Giek (7a), Hanna Schmidt (8a) und Henry Springmann (9b), Gruppe „Mimirious“ sowie ein Tanz der Klassen 6b/c ein passendes Rahmenprogramm. In seiner Rede zum Abschluss des offiziellen Teils enthüllte Schulleiter Harald Wolff schließlich das mit Spannung erwartete neue Logo der Realschule Karlsbad. Unterstützt durch eine künstlerische Darbietung unter Anleitung von Frau Bortone, welche die Farben des neuen Logos beinhaltete, wurde dieses präsentiert. Auch Bürgermeister Jens Timm würdigte das Schulbjubiläum für den Schulträger Gemeinde Karlsbad. Die Moderation des Abends übernahm auf charmante Art und Weise Frau Willging. Nach dem offiziellen Teil, gab es bei einem Buffett die Möglichkeit, sich über die letzten 50 Jahre Schulgeschichte auszutauschen. Die Klasse 9d sorgte sich hierbei um das Wohl der Gäste.

Schulfest nach Festakt

Bereits am nächsten Tag begannen früh morgens die Vorbereitungen für das Schulfest. Eröffnet wurde dieses durch eine kurze Ansprache von Schulleiter Harald Wolff, sowie einigen kurzen musikalischen Beiträge der Flötenklassen 5 + 6, den Tänzer-/Innen der Klasse 6b/c und der Gruppe Mimirous unter der Leitung von Herr Götz. Begleitet wurden Mimirious von einer Gruppe professioneller Musiker, was die Qualität des Auftritts zusätzlich unterstrich.

Projektwoche mit vielen Aktionen

Die vorangegangene Projektwoche hatten jedoch nicht nur die Sängerinnen von Mimirious sondern auch alle anderen Projekte genutzt, um Informationsstände, Mitmachaktionen, Aufführungen etc. zu organisieren. Das Schulgelände hatte sich in eine bunte Landschaft mit einem vielseitigen Angebot verwandelt. Damit dies gelingen konnte, hatte sich die Kunst-Fachschaft unermüdlich dafür eingesetzt, dass jede Ecke des Schulgebäudes verschönert wurde. Eine eigens hierfür eingerichtete Projektgruppe unterstütze sie dabei in der Projektwoche und das Ergebnis konnte sich mehr als sehen lassen. Eine Gruppe um die von Elternvertretern und Fördervereinsmitglieder hatte sich im Vorfeld des Festes federführend um die Organisation gekümmert und am Fest selbst für das leibliche Wohl gesorgt. Neben dem Bühnenprogramm, welches durch die Flötenklassen, Sänger-/Innen, Tänzer-/Innen und Bläserklassen der Realschule Karlsbad auf die Beine gestellt wurde, trug auch der Musikverein Lyra Langensteinbach e.V. dazu bei, dass einiges zu sehen und zu hören war. Text: Fabian Müller / Realschule

Eindrücke vom Festakt und dem Schulfest anlässlich vom Jubiläum. Fotos: Realschule

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik