Spontanes Impfen in der Beckerhalle geht weiter
> neue Impftermine

Karlsbader Mitteilungsblatt

ARCHIV: SV Langensteinbach

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Abt. Fussball

19.09.2022 – 03.10.2022

SVL I

Der SVL verlor am vergangenen Sonntag gegen den SV Waldhof Mannheim II knapp mit 1:2. Das Tor für den SVL erzielte Dominic Riedel mit einem spektakulärem und satten Schuss in den Torwinkel, in der 88. Minute von 96 gespielten Minuten. Es war der Anschlusstreffer zum 1:2, nachdem den Gästen zwei Elfmeter (71. und 81. Minute) zugesprochen wurden. In einer relativ ausgeglichenen ersten Hälfte verpasste der SVL in der Anfangsphase die Führung zu erzingen, bevor SVL-Keeper Eirinikos zwei Mal in Klassemanier den Rückstand vereitelte. Insgesamt aber ein verdienter Sieg der "Buwwe". 

Wegen einer Notbremse sah Taulant Rusinovci kurz nach dem 0:2 die Rote Karte und in der Nachspielzeit holte sich Jeanot Soja binnen einer Minute zwei Mal die Gelbe Karte ab und musste ebenfalls das Feld verlassen. 

Der SVL belegt den vorletzten Platz in der VL Nordbaden mit drei Punkten. Beim nächsten Spiel am Sonntag in Gommersdorf kommt es zu einem Duell auf Augenhöhe. Der Gegner aus dem Hohenlohischen ist mit nur einem Punkt mehr als der SVL auf dem ersten Nichtabstiegsrang der Verbandsliga. 

Nächstes Spiel: 25.09.2022 um 15:00 Uhr in Gommersdorf

SVL II

SVL II - SG Rüppurr III 6:0

Deutlicher Heimsieg

Von der ersten Minute war klar, wer Herr im Haus ist. Die Andi Krauth Truppe war klar dominant und erspielte sich Chance um Chance. Dass es am Ende nicht zweistellig wurde, lag einfach daran, dass zu viele hochkarätige Möglichkeiten nicht genutzt wurde.

Jeweils drei Tore in jeder Halbzeit, bei der Raphael Martin zwei, Simon Wallisch und Patrick Feißt je ein Tor und Aron Philipp mit seinen Saisontoren 11 und 12 zwei weitere zum klaren Erfolg gegen die SG Rüppurr 3 beisteuern konnte. Es wurde teilweise richtig gut kombiniert und man sieht der Mannschaft einfach an, dass es ihr einfach richtig Spaß macht Fußball zu spielen.

Mit 13 Punkten aus 5 Spielen und einem beeindruckenden Torverhältnis von 32:3 liegt die „SVL-Zweite“ auf dem ersten Tabellenplatz und möchte natürlich auch weiterhin gerne da oben bleiben.

Nächstes Spiel: 25.09.2022 um 15:00 Uhr bei FV Sulzbach

Jugend


Altpapiersammlung am 24.09. ab 8.00 Uhr

Unterstützen Sie die Jugendarbeit des SVL und stellen Sie am 24. September ihr Altpapier
einschließlich Kartonagen ab 8.00 Uhr vor Ihrem Grundstück bereit.
Die A-Junioren des SVL werden die Pakete in bewährter Weise mit den Sammelfahrzeugen abholen.
Ansprechpartner beim SVL ist Jörg Koch, Telefon 0171 8628 447

Ergebnisse SVL-Jugend

F-Jugend

Zum Auftakt in die neue Saison starten unsere beiden F-Jugend Teams am vergangenen  Sonntag beim SC Wettersbach. Eröffnet wurde der Spieltag von unserer F2. Gegen körperlich sehr starke Gegner startete man sehr gut in den Spieltag, konnte aber leider keinen Sieg einfahren. In den ersten beiden Spielen gab es gegen den FC Busenbach 2 (5:7) und den SC Wettersbach 2 (3:4) sehr knappe Niederlagen. Gegen den TSV Reichenbach 2 (4:10) und die SG Stupferich 2 (0:10) ging den Jungs und Mädels aber etwas die Luft aus und die Spiele wurden leider sehr deutlich verloren. Alles in allem aber trotzdem ein schöner Spieltag. Einige im Team freuten sich trotzdem zurecht sehr über ihre aller ersten Torerfolge. 

Eine sehr starke Leistung zeigte unsere F1 am 1. Spieltag. Der Auftakt gegen den FC Busenbach wurde mit 11:1 sehr deutlich gewonnen. Auch das 2. Spiel gegen den SC Wettersbach konnte man erfolgreich bestreiten, am Ende stand hier ein 5:3 Sieg. Gegen das stärkste Team am 1. Spieltag, den TSV Reichenbach, tat man sich zu Beginn etwas schwerer. Trotzdem fand man mit fortwährender Spielzeit immer besser ins Spiel. Am Ende gab es eine knappe 4:6 Niederlage. Das letzte Spiel wurde dann wieder sehr deutlich gegen die SG Stupferich gewonnen. 8:3 lautete das Endergebnis. Somit standen am Ende des Spieltags für unsere F1 Mannschaft 3 Siege und eine Niederlage zu buche. Eine großartige Leistung!

E-Jugend

Unsere E1 startete am Wochenende beim FV Rußheim in die Saison. Insgesamt hatten wir drei Spiele über je 20min zu absolvieren. Die erste Partie verloren wir gegen Bruchhausen verdient mit 4:0.In der zweiten Partie mussten wir uns gegen die spielstarken Gegner aus Durlach Aue trotz Kampf und Anschlusstoren mit 4:2 geschlagen geben. In der letzten Partie des Tages gegen den Gastgeber aus Rußheim fanden wir dann auch spielerisch in die Spur und konnten überwiegend souverän mit 7:2 gewinnen. Alles in allem trotz der Niederlagen ein Spieltag, auf dem man aufbauen kann. Vor allem, da unser SVL1 aus vielen Kids des jüngeren Jahrgangs bestand.

Die E2- Jugend hatte ebenfalls am vergangenen Wochenende ihren ersten Spieltag in Jöhlingen. Auch bei uns spielten fast nur Spieler des jüngeren Jahrgangs. Das erste Spiel wurde überlegen mit 8:0 gegen die Gastgeber gewonnen.  In der zweiten Partie gegen ein starkes Team aus Bruchhausen konnten wir 2:2 Unentschieden spielen. Im letzte Spiel gegen Grünwinkel wechselte regelmäßig die Führung, wobei wir am Schluss unglücklich mit 3:4 verloren. Insgesamt ein toller, engagierter Auftritt gegen gleichwertige Gegner.

D-Jugend

Zum ersten Spiel der Saison 22/23 trat unsere D-Jugend beim FV Spfr Forchheim an. Trotz kühlem Regenwetter war das Team, die Trainer und die mitgereisten Fans hochmotiviert.Es war ein robustes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Leider hatten die Gastgeber ein bisschen mehr Glück als wir und so mussten wir uns 1:0 geschlagen geben. Aber die tolle Leistung lässt auf eine spannende Saison hoffen.

C-Jugend

Zum Saisonauftakt reiste die C1 Jugend zum starken Liga - Konkurrenten aus Daxlanden.Gleich nach Anpfiff machte der Hausherr klar, daß er das Spiel gewinnen wollte. Wir hatten es schwer, uns immer wieder zu befreien. Einige Chancen des Gegners verpufften, bis wir uns in die gegnerische Hälfte vorarbeiten konnten. So flog eine Flanke von Freddy an die Latte und Levin Baysal nutze den Abpraller zum 0:1. Daxlanden marschierte weiter auf unser Tor, doch ihnen gelang es nicht, den Ball im Tor unter zu bekommen. So setzten wir immer wieder Konter, bis Mourice Lorenz durch kam und zum 0:2 einnetzte. In der 2. Hälfte das gleiche Bild. Daxlanden rennt an und wir nutzten unsere wenigen Chancen. Klasse Konter über Levin Bozkurt und Mazar schiebt zum 0:3 ein. Ein Ausruhen war (leider) nicht möglich, da Daxlanden immer wieder gefährlich vor unser Tor kam. So fanden sie den Anschluss mit dem 1:3 und 2:3. Durch eine starke defensive Leistung und einem Klasse Keeper Noel Weiser haben wir die 3 Punkte über die Zeit gebracht. Tolle kämpferische Mannschaftsleistung zum Auftakt gegen einen sehr starken Gegner. Super effizient und hinten geschlossen. Das macht Lust auf mehr.

A-Jugend

Bei nasskalten Herbstwetter empfing unsere A Jugend die Nachbarn vom TSV Reichenbach zum ersten Punktspiel. In einem guten Spiel unter den Augen zahlreicher Zuschauer entführten die Waldbronner Nachbarn etwas glücklich drei Punkte. Die erste Hälfte zeigte, dass Reichenbach die bessere Spielanlage besaß, aber selten zu Abschlüssen durchkam. Der SVL stand meist ganz sicher und Torwart Constantin fing die langen Bälle mit guten stellungsspiel immer ab. Da der SVL aber im Spielaufbau zu oft die Bälle verlor, kam man selbst kaum zu Torchancen. In der zweiten Hälfte wurde das Spiel ausgeglichener und die Blauschwarzen kamen nun auch zum offensiven Spiel. Hierbei hatte Torjäger Lars Becker zweimal die Einschussmöglichkeit, leider scheiterte er am Keeper des TSV. Warum der TSV Sieg als etwas glücklich bezeichnet wird, lag daran, dass unserem Torwart ein langer Ball über den Ball rutschte, beim TSV Stürmer landete und dieser ins leere Tor einschob. Somit wurde aus einem 0-0 Spiel doch ein Sieg für den TSV. Aufregen konnten sich die SVL Anhänger kurz vor Schluss als Lars Becker am Strafraumeck umgerissen wurde. Leider sah es der Schiedsrichter außerhalb und gab Freistoß. Somit blieb es beim 0:1.