Spontanes Impfen in der Beckerhalle geht weiter
> neue Impftermine !

Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Landkreisinformationen > Kreisjugendring-Fortbildung:

ARCHIV: Landkreisinformationen

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Kreisjugendring-Fortbildung:

27.09.2022 – 16.10.2022

attrACTIVE – Junge Menschen verändern Vereine – ein Workshop zum Erwerb von Beratungskompetenzen

In Kooperation mit der FreiwilligenAgentur Heidelberg bietet der Kreisjugendring jungen Menschen an, spezifische Kompetenzen zu erwerben, um Vereine beraten zu können, die sich neu aufstellen möchten. Ausgangssituation sind die aktuellen Veränderungen in den Vereinen im Landkreis, bezogen auf die Notwendigkeit, verantworungsvolle Posten gut besetzen zu können, gerade im Bereich der Vereinsjugendarbeit. Hierbei möchte der KJR konkret unterstützen: In einem zweieinhalbtägigen Workshop werden junge Menschen in die Unterschiede von Gesprächen und Beratung eingeführt und lernen professionelle Kommunikationstechniken kennen. Sie werden mit der Selbstbeobachtung während eines Gespräches, Feedbackstrukturen und kom­munikativem Agieren im Team vertraut gemacht und bekommen Checklisten an die Hand, um auch ein schwierigeres Gespräch durchzustehen. Mit Mini-Planspielen wenden sie das Gelernte bereits intern im Workshop an. Im Idealfall ergibt sich hier die Synergie von vorhandenem Wissen, theoretischen, methodischen und praktischen Inputs. So können sie ihre erweiterte Expertise einbringen, um als Team Vereine unterstützen zu können, so dass diese wiederum für junge Menschen attraktiver werden. Die Fortbildung findet von Freitag, dem 14.10. bis Sonntag, dem 16.10.2022 im Pfarrzentrum St. Peter in Bruchsal statt. Sie findet zu folgenden Zeiten statt: Freitag von 15-21 Uhr, Samstag von 10-18 Uhr und Sonntag von 10-15 Uhr. Die Fortbildung ist kostenlos , da die Kosten vom Kreisjugendring getragen werden. Anmeldeschluss ist Freitag, der 30.9. unter www.kjr-ka.de.

Gleichzeitig bieten wir Vereinen die Möglichkeit, sich kostenlos beraten zu lassen. In mehreren Treffen werden mit einem Beratungsteam einzelne Schritte erarbeitet, um für junge Menschen (wieder) attraktiv zu werden. Bei Interesse bitte melden: Fragen dazu beantwortet Claudia Kühn-Fluhrer, Tel. 07251 / 30 20 425, Email ckf@kjr-ka.de.