Spontanes Impfen in der Beckerhalle geht weiter
> neue Impftermine !

Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Redaktionelle Berichte > Amtliche Bekanntmachungen > Informationen zu Wochenmarkt, Kunst- und Kürbisnacht, Jahrmarkt

ARCHIV: Amtliche Bekanntmachungen

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Informationen zu Wochenmarkt, Kunst- und Kürbisnacht, Jahrmarkt

30.09.2022 – 21.10.2022

Rathausplatz gesperrt ab Montag, 10.10.2022

Wegen der Aufbauarbeiten für den Kirchweih-Markt ist der Rathausplatz im Ortsteil Langensteinbach ab Montag, 10.10.2022 für den gesamten Verkehr gesperrt. Die Parkplätze südlich des Rathauses und die Parkplätze in der Speicherstraße stehen noch zur Verfügung.

 

Karl-Schöpfle-Platz gesperrt ab Freitag, 14.10.2022

Wegen des am Freitag, 14.10.2022 auf den Karl-Schöpfle-Platz verlegten Wochenmarktes ist der südliche Teil des Karl-Schöpfle-Platzes sowie die Durchfahrt vom Rathaus zur Straße „In den Schneidergärten“ am Freitag, 14.10.2022 ab 06.00 Uhr gesperrt.

Im Anschluss an den Wochenmarkt erfolgt der Aufbau der Bühne für die am Samstag stattfindende Kunst- und Kürbisnacht, weshalb der genannte Bereich gesperrt bleiben muss.

 

Wochenmarkt am Freitag, 21.10.2022 auf den Karl-Schöpfle-Platz verlegt

Wegen der Abbauarbeiten aufgrund des Kirchweih-Marktes sowie der Kunst- und Kürbisnacht muss der Wochenmarkt am Freitag, 21.10.2022 auf dem Karl-Schöpfle-Platz stattfinden. Wir bitten um Beachtung.

 

Straßensperrungen und Parkverbote wegen Kunst- und Kürbisnacht ab Samstag, 15.10.2022

Neben dem Karl-Schöpfle-Platz sind am Samstag, 15.10.2022 ab 12.00 Uhr folgende Straßen bzw. Straßenabschnitte für den Aufbau zur Kunst- und Kürbisnacht gesperrt und es besteht ein generelles Parkverbot in den genannten Bereichen, um einen reibungslosen Ablauf der Kunst- und Kürbisnacht, die um 18.00 Uhr auf dem Rathausplatz eröffnet wird, zu gewährleisten:

·        Friedhofstraße in Richtung Rathaus an der Einmündung Hirtenstraße

·        Kinderschulweg in Richtung Rathaus an der Einmündung Hirtenstraße

·        Speicherstraße ab der Einmündung zur Straße „In den Schneidergärten“ bis zum
         Rathaus mit Karl-Schöpfle-Platz

·         Hirtenstraße zwischen Rathaus und Einmündung Pforzheimer Straße mit den
          Zufahrten von der Hauptstraße und der Rathausplatz

 

Straßensperrung und Parkverbote wegen Jahrmarkt ab Montag, 17.10.2022

Ab Montag, 17.10.2022, 18.00 Uhr besteht für die Hirten- und Speicherstraße bis Haus Nr. 65 ein generelles Parkverbot um einen reibungslosen Marktablauf für den Kirchweih-Markt am Dienstag zu gewährleisten.

 

Sperrung der L 622 für Schwerlastverkehr am Dienstag, 18.10.2022

Anlässlich des in Karlsbad-Langensteinbach im Bereich der Ortsmitte stattfindenden Kirchweih-Marktes wird der Schwerlastverkehr auf der L 622 aus Richtung Ittersbach kommend, ab der K 3585 (vormals Albtalquerspange) bei der Baumschule Jansen am Dienstag, 18.10.2022, 7.00 - 22.00 Uhr voll gesperrt. Es erfolgt eine überörtliche Umleitung des Schwerlastverkehrs über die K 3585 (vormals Albtalquerspange) zur 564 (Albtalstrecke) und von dort weiter zur Autobahn. Auch der Zulieferverkehr in den Ort ist aus Richtung Ittersbach an diesem Tag nicht möglich!

 

Haltverbot in der Hauptstraße am Markttag, Dienstag, 18.10.2022

Wegen des am Dienstag, 18.10.2022 stattfindenden Kirchweih-Marktes werden in der Hauptstraße ganztägig absolute Haltverbote eingerichtet, die entsprechend beschildert sind. Hierbei handelt es sich um das Teilstück von der „Sisha-Bar“, Hauptstraße 22 bis zur Einmündung Gotenstraße und ab der Abzweigung Keltenstraße bis zur Einmündung Ittersbacher Straße. In der Gegenrichtung besteht ein durchgehendes absolutes Haltverbot von der Einmündung Speicherstraße (gegenüber Keltenstraße) bis zum Kreisverkehr bei der evangelischen Kirche.

In den Haltverbotsbereichen geparkte Fahrzeuge werden abgeschleppt, da die Freihaltung der Verbotsbereiche für die Aufrechterhaltung des Verkehrsflusses auf der Hauptstraße notwendig ist. Ebenso sind die Gehwege frei zu halten, damit die Fußgänger diese gefahrlos nutzen können.

Wir bitten dringend um Beachtung der bestehenden Verbote und appellieren an die Karlsbader Marktbesucher, möglichst auf öffentliche Verkehrsmittel auszuweichen da das Parkplatzangebot im Innenort sehr begrenzt ist. Alternativ stehen der Schwimmbadparkplatz, Parkmöglichkeiten beim Friedhof oder auch im Gewerbegebiet „Schießhüttenäcker“ zur Verfügung.