Spontanes Impfen in der Beckerhalle geht weiter
> neue Impftermine !

Karlsbader Mitteilungsblatt

SV Langensteinbach

Abt. Fussball

24.10.2022

SVL I

1. FC Mühlhausen - SVL 7:4 (4:1)
Niederlage in wildem und torreichem Auswärtsspiel
Zum Auftakt des 12. Spieltags der Verbandliga war der SVL am Freitag Teil eines wilden und torreichen Abendspiels.Leider ging aber auch dieses Spiel verloren und 39 Gegentreffer in 11 Spielen sprechen für sich.
In der aktuellen Lage gilt es vorrangig mal im Kollektiv (Defensive und Offensive) das eigene Tor zu verteidigen.Eben genau das war die ausgegebene Marschroute von Trainer Jens Wolfinger beim starken Gegner 1. FC Mühlhausen.Doch die Umsetzung wieder mangelhaft. Bereits nach 8 Minuten hatte Thorben Stadler die Hausherren 2:0 in Führung gebracht.
Das 3:0 fiel nach einem Freistoß:Ball frei gegeben, schwarz-blau noch mit der Mauer beschäftigt, Tor… der SVL im Tiefschlaf.
Ein Lichtblick im Abwärtstrend dann der Anschluss in der 37. Minute durch Paulo Koffler.Doch dabei sollte es zur Pause nicht bleiben, denn direkt nach dem Anspiel gab man das Momentum durch ein weiteres Gegentor wieder aus der Hand.Es blieb wild, denn Dominic Riedel und Leon Osmanovic hatten nochmals Gelegenheiten.Zumal Mühlhausen’s Keeper Kai Mutschall nach einer Notbremse noch rot hätte sehen müssen.Es gab Freistoß knapp außerhalb des 16ers und nicht mal eine Karte.
Es folgte eine wütende Halbzeitansprache der anderen Art, denn so kann man kein Spiel gewinnen bzw. in der Liga mithalten.Und das zeigte vorerst Wirkung, denn der SVL kam deutlich verbessert, aggressiver und leidenschaftlicher aus der Kabine.
In der 65. Minute Elfmeter für Mühlhausen und danach nahm sich das Team eine erneute Auszeit bei einem schnell ausgeführten Freistoß (68.) - 6:1.
Mit diesem Spielstand wurde es dann zum Ende ein torreiches Spektakel für die Zuschauer.Dominic Riedel verkürzte per Elfmeter auf 6:2, ehe Mühlhausen nochmals traf und der SVL wieder durch Koffler und Riedel auf 7:4 stellten.Am Ende wäre sogar noch ein fünfter Treffer für die Statistik möglich gewesen.

Nächstes Spiel: Samstag, 29.10.2022 um 15:30 Uhr zuhause gegen FV Fortuna Heddesheim

SVL II

Ebenfalls am vergangenen Freitag musste die Zweite eine deutliche 0:4-Niederlage bei SSV Ettlingen II einstecken. Der SVL ist punktgleich mit dem Tabellenführer aus Spielberg Zweiter der Kreisklasse C.

Nächstes Spiel: Sonntag, 30.10.2022 um 12:30 Uhr zuhause gegen SpG Burbach/Pfaffenrot. 

Zeitumstellung beachten... ;-) 

SVL-Jugend

A-Jugend

Unsere A-Jugend gewinnt am letzten Freitag gegen die JSG Mutschelbach/Wilferdingen mit 5:3. Ohne Torhüter angereist stellte sich Leander Fritz in den Dienst der Mannschaft und übernahm die Aufgabe zwischen den Pfosten Danke dafür!
4 Tore von Lars Becker sowie 1x Luis Röder ließen uns verdientermaßen die 3 Punkte mit nach Hause nehmen. Glückwunsch dazu ans Team.

B-Jugend

Die B1 spielte am letzten Samstag bei der JSG Malsch/Bruchhausen/Ettlingen 4:4 Unentschieden.
Die B2 musste am letzten Spieltag leider ohne Auswechselspieler in Berghausen antreten. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung waren die Tore von Batuhan (2) Niklas und Emanuel (2) fast noch schmeichelhaft für die Gastgeber. Leider ließ aber in Halbzeit zwei die Konzentration etwas nach und der Halbzeitstand von 1:4 wurde nur noch um ein Tor auf 1:5 geschraubt! Verdienter Sieg des SVL in Berghausen!

C-Jugend

Bei herrlichem Sonnenschein und fast zu warmen Temperaturen durfte unsere C1 an die belebte Anlage vom SVK Beiertheim fahren. Von Beginn an zeigten wir das wir gewillt sind weiterhin verlustpunktfrei zu bleiben. Dies gelang auch sehr beeindruckend bereits von der ersten Minute an. Mit einem Zauberfuss schlenzte Kapitän Mourice Lorenz einen Freistoß in den Winkel. Radu Balaceanu per Flachschuss und Samir Philipp nach Ecke ließen weitere Tore folgen. Noch vor der Pause machte Levin Baysal nach vorarbeit von Mourice den Endstand perfekt. Da man einige kranke und verletzte hatte ließen wir es in Halbzeit zwei gemächlich angehen. Stabile in der Defensive blieb es dann beim hochverdienten 0 - 4 Sieg.

Nachdem sich die C2 im Pokal, nach Elfmeterschießen, geschlagen geben musste, haben sich die Jungs am Wochenende den Sieg zu Hause gegen die JSG Mutschelbach/Wilferdingen verdient.

Es entstanden von Beginn an, immer wieder gefährliche Situationen, die wir nur nicht nutzen konnten. Bis Kevin dann alleine auf den Keeper zulief und zum 1:0 einschob. Auch die JSG hatte ihre Möglichkeiten, doch defensiv konnten wir die Null halten und Simon hat den Rest besorgt. Vincent nutze in der 2. HZ einen Abpraller zum verdienten 2:0 Endstand. Die Freude über den ersten Sieg und das zu Null hat man den Jungs angesehen.
Weiter am Ball bleiben, dann wird das.

D-Jugend

Endlich konnte sich unsere Mannschaft für konstant gute Leistung mit einem klaren Sieg bei der JSG Spielberg/Weiler/Ittersbach belohnen. Bereits in der ersten Halbzeit behauptete sich die Mannschaft und erspielte sich gute Chancen. Nach 20 min gingen wir beinahe in Führung, nachdem Lars einen tollen Freistoß schoss und Emir den Abpraller im Tor versenkte - leider Abseits.
In der Pause fiel die Ansprache entsprechend knapp aus - ein "weiter so" mit wenigen taktischen Tipps hielt die hochmotivierte Mannschaft auf Touren. Kurz nach der Pause traf Felix also zum 0:1 als wir im Tumult gar mehrfach versuchten den Ball im Tor zu versenken.
Es folgte ein überlegenes Spiel gegen einen zunehmend resignieren den Gegner. Der SVL ließ sich auch nicht von Emotionen an der Linie verunsichern - insofern mehr als verdient als Noah 15 min vor Schluss mit einer gewohnt tollen Flanke wieder Felix bediente, der souverän zum 0:2 abschloss. Kurz vor Schluss war dann doch nochmal Andreij gefragt, der wie so oft selbstsicher problemlos parierte.
Es spielten Andreij, Lars, Levi, Noah, Felix (2), Arda, Benjamin, Emir, Leon, Finn, Henry

E-Jugend

Unsere E1 konnte beim letzten Spieltag in Leopoldshafen abermals zwei Siege verbuchen.
Im ersten Spiel gegen den FC Südstern drehten wir sensationell ein schon fast verlorengeglaubtes Spiel mit zwei Toren Rückstand noch in einen 4:3 Sieg.
Spiel 2 wurde gegen gleichwertige Gegner aus Weingarten mit 2:1 gewonnen, der SVL dominierte weitestgehend die Partie.
Die dritte Partie war ebenfalls auf Augenhöhe, leider konnten wir unseren Eifer und Einsatz nicht belohnen und unterlagen knapp mit 1:2.
Alles in allem wieder einmal ein sehr guter Spieltag, mit dem die Trainer und mitgereisten Fans äußerst zufrieden sein konnten.

Es spielten: Moritz, Jona, Romeo, Arda (1), Lenny (2), Sammy, Tania (3), Damiano

Beim Spieltag in Neuburgweier spielte unsere E2 aufgrund der Absage einer Mannschaft eine kleine Spielrunde mit jeweils zwei Spielen gegen Berghausen und Neuburgweier.
Gegen Berghausen verloren wir unser erstes Spiel mit 1:4, das zweites Spiel konnten wir mit 4:1 für uns entscheiden.
Gegen Neuburgweier gab es ebenfalls ein Sieg und eine Niederlage, 1:5 verloren und 7:1 gewonnen. In allen Spielen wechselte sich Licht und Schatten ab, bei den Siegen wurden die Chancen eiskalt genutzt, bei den Niederlagen waren wir hinten zu offen da jeder ein Tor schießen wollte. Unsere zwei Ersatzkeeper Raik und Ersan haben ihre Sache super gemacht.
Es spielten: Raik, Ersan, Seyit(3), Lionel, Oskar(4), Noa(2), Nicolai und Amelie(4).

F-Jugend

Die F1 präsentierte sich beim Heimspieltag leider nicht von ihrer guten Seite. Nachdem man die letzten beiden Spieltage alle extrem stark absolviert hatte, gab es an diesem Wochenende bei 4 Spielen – 4 Niederlagen. Im Spiel gegen die SpVgg Durlach-Aue unterlag man 7:9, dabei konnten sich Jakob (3x), Samuel (2x) Hamudi und Tim in die Torschützenliste eintragen. Das 2. Spiel gegen den SV Hohenwettersbach verlor man 3:5, dabei trafen Hamudi, Neal und Elias für den SVL. Im Spiel gegen den TSV Reichenbach geriet man unter die Räder – 3:16 stand es am Ende. Die Tore wurden von Finn, Samuel und Gabriel erzielt. Zum Abschluss gegen den SC Wettersbach war man wieder besser in der Spur, erfolgreich konnte man aber auch hier nicht sein, 5:7 stand es am Ende – Tim (3x), Elias und Jakob waren die Torschützen.


Die F2 eröffnete den Spieltag gegen die 1. Mannschaft des ASV Wolfartsweier. Das Spiel wurde mit 2:9 verloren, die Torschützen waren Liam und David. Gegen den SV Hohenwettersbach 2 geriet man sehr schnell ins Hintertreffen, das Spiel ging 1:5 verloren – Torschütze Simon. Gegen die 2. Mannschaft des TSV Reichenbach tat man sich leider auch sehr schwer, am Ende stand es 1:8 aus Sicht des SVL, das einzige Tor erzielte David.
Im letzten Spiel war unsere F2 dann wie ausgewechselt. Starke Kombinationen und viele Tore bescherten ihr einen 7:6 Sieg gegen den SC Wettersbach 2. Dabei konnten sich Liam (5x), Felix und Nele in die Torschützenliste eintragen. Somit standen am Ende des Spieltags 3 Niederlagen und ein 1 Sieg auf dem Konto unserer F2.

Ein besonderes Dankeschön geht an die ganzen Helferinnen und Helfer, die den Heimspieltag unserer F-Jugend zu einem Riesenerfolg für unsere Mannschaftskasse gemacht haben. Vielen Dank für euren Einsatz!

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik