Spontanes Impfen in der Beckerhalle geht weiter
> neue Impftermine !

Karlsbader Mitteilungsblatt

SV Langensteinbach

Abt. Volleyball

05.12.2022

Toller Heimspieltag

SVL – TV Bretten 1:3 (25:23; 20:25; 23:25; 13:25)

SVL – TSV Jöhlingen 3:1 (25:22; 25:12; 19:25; 125:19)

Unser Heimspieltag am 27. November hat allen Beteiligten Spaß gemacht. Zwar konnten wir gegen die junge Mannschaft aus Bretten, die zu Recht auf einem vorderen Tabellenplatz steht, nicht das Spiel gewinnen. Aber den ersten Satz sehr wohl. Und das mit einer beeindruckenden Leistung, bei der das Team gezeigt hat, was in ihm steckt. Wenn‘s immer so laufen würde – wir könnten jeden Gegner schlagen. Aber leider läuft es nicht immer so gut und vor allem reichen unsere Kräfte nicht aus, das Niveau über die volle Spielzeit durchzuhalten. Immerhin, wir konnten die Gäste überraschen und ihnen  das Siegen schwer machen. Zwar konnten wir im zweiten Satz nicht ganz an die Leistung des ersten anknüpfen und nur bis zum Stand von 16:18 den Anschluss halten. Im dritten Satz aber machten wir es Bretten noch einmal richtig schwer und kämpften uns nach Rückständen von 6:11 und 12:19 bis zum 21:21 an den Gegner heran. Dass es am Ende das Satzes doch nicht reichte, war bedauerlich, denn im vierten Durchgang ließen Kräfte und Konzentration deutlich nach. Bretten gewann den Satz klar mit 25:13 und holte so alle drei Punkte mit in den Kraichgau. Schade, denn wenigstens ein Punkt für uns wäre schon drin gewesen.

Immerhin gelang uns dann gegen Jöhlingen ein wichtiger Sieg, denn dieses Team lag in der Tabelle vor dem Spieltag nur ein Rang hinter uns. Im ersten Satz dominant, wenn auch hinten raus etwas nachlässig. Im zweiten Durchgang souverän. Im dritten unnötig schwach. Und dann wieder engagiert und konzentriert. So lässt sich das Spiel zusammenfassen und es war im Angriff manches geboten. Zwar lief nicht alles nach Plan und es gab zwischendurch auch unzufriedene Gesichter. Am Ende konnte man aber mit der Leistung zufrieden sein und mit den wichtigen drei Punkten den Platz im Mittelfeld, das in diesem Jahr sehr eng ist, absichern.

Gespielt haben am 1. Advent Franziska Henning, Julia Nana Lewe, Mara Pesarra, Silvana Rösch, Johannes Ermel, Micha Lohmann, Michael Mürken und Sven Schmidt.

Vorschau

Am kommenden Sonntag, den 3. Advent, haben wir die Chance, gegen Bretten doch noch zu punkten. Um 11.00 Uhr sind wir dort zu Gast. Das erste Spiel haben wir gegen Tabellenschlusslicht TV Pforzheim, die bisher noch kein Spiel gewonnen haben – und wir wollen, dass das auch so bleibt. Ob wir dann beim zweiten Spiel gegen Bretten eine Chance haben, hängt sicher von der Tagesform und der Besetzung ab. Allerdings spielt die Mannschaft zuhause und es ist zu erwarten, dass zahlreiche Fans sie unterstützen werden. Bei uns ist das Zuschauerinteresse bei Auswärtsspieltagen leider nicht groß. Immerhin sind zu unserem Heimspieltag am 1. Advent aber ein paar treue Zuschauer gekommen, worüber wir uns sehr gefreut haben! Dankeschön dafür!

Hier noch einmal die Fakten:

Sonntag, 11.12.2022, 11:00 Uhr, TV-Sporthalle beim Simmelturm

Withumanlage 7, 75015 Bretten

SVL – TV Pforzheim; TV Pforzeim – TV Bretten; TV Bretten – SVL

Interesse geweckt?

Wer Lust hat, bei uns mitzutrainieren und eventuell auch unsere Mixedmannschaft zu unterstützen, darf gerne mal im Training vorbeischauen. Kontaktaufnahme per E-Mail ist ebenfalls möglich.

Trainingszeiten

Montags 20.35–22.15 Uhr, BECKER-Halle Langensteinbach

Kontakt

E-Mail: info@svl-volleyball.de

 

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik